Kometenhafter Aufstieg für „40 Jahre Nord“-Reihe

„40 Jahre Nord – 40 Veranstaltungen“, die Veranstaltungsreihe zum diesjährigen Stadtteiljubiläum im Kannenstieg und am Neustädter See, geht weiter. „Wir beobachten den Kometen Panstarrs“ heißt der zweite Termin des Feierreigens und fi ndet am kommenden Sonnabend, 16. März, statt. Da an diesem Datum bundesweiter Astronomietag ist, lädt der Freundeskreis des Astronomischen Zentrums Magdeburg zu einer öff entlichen Beobachtung ein. Ab 18.30 Uhr stehen bei klarer Sicht neben Schülerteleskopen auch stativgestützte Feldstecher für die Beobachtung des Kometen Panstarrs vor der Grundschule „Am Kannenstieg“, Pablo-Picasso- Straße 20, zur Verfügung. Aber auch unser Erdmond, der Gasplanet Jupiter mit seinen vier hellen Monden sowie ferne Nebel und Sternhaufen des Winterhimmels werden wieder Beobachtungsobjekte bilden. Ein Blick in die Sterne lohnt sich also. Der Freundeskreis des Astronomischen Zentrums ist einer von zahlreichen Kooperationspartnern der Jubiläumsreihe „40 Jahre Nord – 40 Veranstaltungen“. Der Bürgerverein Nord und das Stadtteilmanagement Kannenstieg/Neustädter See sind vor Ort, um die weiteren Termine vorzustellen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 43
Jetzt erhältlich - Ausgabe 43
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!