Vorsicht! Mann mit Krückstock

Hütet euch vor dunklen Gestalten, diebischen Elstern und – bisweilen auch – launischen Herren mit Krückstöcken am Wegesrand ... Solch eine Begegnung kann nämlich schnell unschöne Züge annehmen. Diese Erfahrung musste am Mittwochmorgen ein 50-jähriger Autofahrer aus Wolmirstedt machen. Er fuhr am Morgen ahnungslos durch den Kannenstieg, als er einen älteren Herrn am Straßenrand erblickte. Dieser schwang plötzlich seinen Gehstock und schlug damit auf die Frontscheibe des vorbeifahrenden Autos ein, dass es nur so krachte. Warum er das tat, war völlig unklar. Nach dem ersten Schreck (zum Glück wurde niemand verletzt) war dem 50-Jährigen hinterm Steuer ganz schnell klar, wohin ihn sein nächster Weg führen wird – geradewegs ins nächste Polizeirevier, um dort Anzeige gegen den Herrn mit dem Geh-, pardon Schlagstock, zu erstatten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 41
Jetzt erhältlich - Ausgabe 41
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!