Migranten überwinden die Sprachhürde

Migranten haben häufi g Schwierigkeiten, in Deutschland Fuß zu fassen. Neben kulturellen Unterschieden und dem deutschen Behördendschungel ist die unbekannte Sprache die größte Hürde, die es zu überwinden gilt. Für ausländische Bürger in Magdeburg gibt es deshalb u.a. seit fünf Jahren die Migrationsberatungsstelle für erwachsene Zuwanderer im Bürgerhaus des Paritätischen in der Johannes- R.- Becher- Straße 57. Dort wird ihnen dabei geholfen, eine neue Heimat in Magdeburg zu fi nden. Neben der Unterstützung bei der Lösung von Alltagsfragen und Familienproblemen, bei der Suche nach einem Arbeitsplatz oder der Klärung behördlicher Angelegenheiten steht die Verbesserung der Sprachkenntnisse im Vordergrund. Aus diesem Grund fi ndet jeden Montag und Donnerstag von 14 Uhr bis 16 Uhr Deutschunterricht für Migranten statt. Kursleiterin Mandy Wockenfuß informiert unter Tel. 0391 / 5 62 97 15 über ihre Hifsangebote.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Demnächst erhältlich - Ausgabe 41
Demnächst erhältlich - Ausgabe 41
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!