Mond und Jupiter im Sternwartenvisier

„Weltraumwüsten ins Visier“ nehmen die Mitglieder des Freundeskreises des Astronomischen Zentrums Magdeburg bei ihrer nächsten öff entlichen Beobachtung. Diese findet am Sonnabend, 5. April, zum bundesweiten Astronomietag statt. Interessierte können dann ab 19 Uhr in der Sternwarte in der Grundschule „Am Kannenstieg“, Pablo- Picasso-Straße 20, bei klarer Sicht Krater und Gebirgszüge auf dem Erdmond beobachten. Außerdem stehen der Gasplanet Jupiter mit seinen Monden, Doppelsterne, Sternhaufen und andere interessante Himmelsobjekte auf der Beobachtungsliste.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 43
Jetzt erhältlich - Ausgabe 43
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!