Abriss in der Hans-Grundig-Straße

Wobau nimmt 80 Wohnungen im Kannenstieg vom Markt

Der „Stadtumbau Ost“ geht im Kannenstieg weiter. Der im Sommer 2013 auf einem Stadtteilforum angekündigte Abriss der Hausnummern 15 und 16 in der Hans-Grundig-Straße wird derzeit durchgeführt. Der zur Wohnungsbaugesellschaft Magdeburg (Wobau) gehörende Plattenbau war schon längst leergezogen und wurde bereits seit vergangenem Oktober entkernt.

Mit Beginn dieses Jahres wurden die Arbeiter dann auch im Außenbereich aktiv. Gerüste wurden an der Fassade hochgezogen, ein Großkran verrichtet seit einigen Tagen sein Abbruchwerk. Der etagenweise Rückbau des Zehngeschossers läuft auf Hochtouren. Bis Ende April sollen die Arbeiten abgeschlossen werden. 80 Wohnungen mit einer Wohnfläche von rund 4600 Quadratmeter werden damit durch den kommunalen Wohnungsversorger vom Markt genommen.

Für den Abriss flossen Fördermittel aus dem Bund-Länder-Förderprogramm „Stadtumbau Ost“.

(Quelle: Volksstimme, 19.02.2015)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Demnächst erhältlich - Ausgabe 41
Demnächst erhältlich - Ausgabe 41
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!