Im Gästebuch gelesen

Im Gästebuch unserer Webseite hat Jane Stephan ihren Unmut zur Situation der Spielplätze im Kannenstieg geäußert. Der Bürgerverein Nord, als Herausgeber der Seite, bedankt sich für diesen Eintrag. Die Einschätzung einer unbefriedigten Spielplatzsituation, insbesondere im Bereich Hans-Grundig-Straße und Neuer Sülzeweg, teilen wir.

Aus gegebenem Anlass möchten wir auf die Sitzung der AG Gemeinwesenarbeit am 25. März um 17.30 Uhr im Begegnungszentrum Kannenstieg, J.-R.-Becher-Str. 56, hinweisen. Dort steht die Spielplatz-Thematik auf der Tagesordnung. Nutzen Sie die Möglichkeit, dort mit den Beteiligten nach Lösungen und Verbesserungen zu suchen.

Zur Rubrik Stadtteilkompass möchten wir darauf hinweisen, dass wir versuchen, die Örtlichkeiten im Stadtteil aufzulisten. Es geht darum, aufzuzeigen, was es im Kannenstieg gibt: Schule, Einkaufsmöglichkeiten, Einrichtungen und weiteres. Ein kleiner Wegweiser sozusagen. Die Auflistung der Sport- und Spielflächen ist daher schon repräsentativ, da alle ausgewiesenen Flächen zu finden sind. Wenn wir, wie in diesem Fall mit der Qualität nicht einverstanden sind, dann bleiben die Flächen trotzdem Bestandteil des Stadtteilkompass. Wir versuchen dann als Bürgerverein, gemeinsam mit der GWA-Gruppe an den entsprechenden Stellen für Abhilfe und Verbesserungen zu sorgen. Dazu laden wir Sie herzlich ein, damit zukünftig die Spielflächen für die Kinder auch zum Spielen einladen.

(Quelle: Vorstand des Bürgervereins Nord)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Demnächst erhältlich - Ausgabe 40
Demnächst erhältlich - Ausgabe 40
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!