Jungen und Männer ganz unter sich

Zeltlager nur für männliche Jugendliche und Pädagogen führt durch die Weltgeschichte

Ritter, Steinzeitmenschen, Schmiede, Cowboys und Bogenschützen trafen zum Ferienauftakt im Selketal im Harz aufeinander. 40 Jungen aus Magdeburg im Alter von 10 bis 15 Jahren schlüpften in diese Rollen während des Jungencamps 2015, das unter dem Titel „Zurück in die Vergangenheit!“ stand. Das Jungencamp, ein Projekt organisiert und durchgeführt vom „Jungenarbeitskreis Magdeburg“ und unter der Leitung des Deutschen Familienverbandes (DFV) mit Sitz im Kannenstieg, ist ein Zeltlager nur für Jungen und männliche Pädagogen.

Sie erwarteten Bildungsangebote, die auf jungen- und männerspezifische Themenbereiche zugeschnitten sind. „Die Angebote sind eine Grundlage, um mit den Jungen in den Austausch zu kommen und Fragen wie ‚Wer bin ich?‘ oder ‚Was bedeutet es männlich zu sein?‘ gemeinsam zu hinterfragen und kritisch zu reflektieren“, erklärt René Lampe vom DFV.

In diesem Jahr stand das Jungencamp unter dem Motto „Jungen und die vergangenen 100 000 Jahre Menschheitsgeschichte“. Die fünf angebotenen Workshops zogen sich durch verschiedene Epochen. So konnten die Teilnehmer im Workshop „Ritter und Krieger – Ein Mythos?“ Erkenntnisse über das wirkliche Leben aus dem frühen Mittelalter gewinnen oder im Workshop „Schmiedekunst“ ein uraltes Handwerk neu aufleben lassen. Die Jungen entwickelten dabei ein Verständnis davon, wie anstrengend und gleichzeitig filigran diese Arbeit sein kann und das viel mehr dazu gehört als bloße Kraft.

Weitere Workshops waren „Leben in der Steinzeit“, „Der ultimative Cowboysong“ und „Die Kunst des Bogenschießens“. Auch hier konnten die Jungen eine Menge positiver Erfahrungen und neue Erkenntnisse mit nach Hause nehmen.

Für René Lampe war das Jungencamp ein voller Erfolg. „Viele der älteren Jungen möchten beim nächsten Mal selbst als Betreuer dabei sein“, sagt er. Sein Dank gilt Lotto-Toto Sachsen-Anhalt und dem Paritätischen Jugendwerk Sachsen-Anhalt für ihre finanzielle Unterstützung.

(Quelle: Volksstimme, 17.07.2015)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Demnächst erhältlich - Ausgabe 40
Demnächst erhältlich - Ausgabe 40
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!