„VERPASST“ – Kurze Geschichten aus dem Leben

Lesung mit Charlotte Buchholz

Man kann viel verpassen im Leben: Den Zug, den Bus, das Flugzeug, einen Wendepunkt in der Gleichförmigkeit des Alltags.

Da packt eine den Koffer, weil ihr durch eine kurze Begegnung bewusst wird, was an ihrem Leben falsch ist; doch sie kommt – vielleicht - zu spät. Da ist die alte, etwas verwirrte Frau: Der bewusste Lebensrückblick kann ihr nicht mehr gelingen. Da ist aber auch der junge Mann, den die stets verdrängte Sehnsucht nach dem Leben an einem Freitagabend in die Diskothek treibt oder die junge Wissenschaftlerin, die vom Leben so dramatisch gepackt wird, dass sie alles auf den Prüfstand stellen muss.

Die kurzen Geschichten der Autorin geben den Blick frei in Lebensabschnitte von Menschen ‚wie du und ich’. Blitzlichter erhellen Räume, in denen Leben gelingt oder eben nicht.

Für das Verpassen oder Erkennen des entscheidenden Fingerzeigs steht Kairos; in der griechischen Mythologie der glückliche Moment. Man muss ihn ‚beim Schopf’ packen, damit es gelingt, das Leben.

Charlotte Buchholz, geboren in der Niederlausitz, schrieb schon in der Schulzeit Geschichten, in denen sie sich mit den verschiedensten Themen auseinandersetzte. Bevor sie das Schreiben zu ihrem Beruf (Journalistik) machen konnte, war sie in unterschiedlichen Bereichen tätig, die zwar wenig mit dem Schreiben, dafür umso mehr mit dem Kennenlernen der Lebenswelten von Menschen zu tun hatten. Aus diesem Fundus schöpft sie bewusst und verarbeitet ihre Erfahrungen, u. a. in dieser Sammlung von zehn Kurzgeschichten.

„Verpasst“ ist ihr literarisches Debüt.

 

Die Lesung am 9. Oktober im Stadtteiltreff "Oase" wird musikalisch begleitet und umrahmt durch das "Duo Saitensprung". Gunnar Drews und Rajmund Barborka, beide vielen bekannt als Frontmann bzw. Gitarrist der Band 6atü, bieten als Duo ein Programm aus Cover- und eigenen Liedermachertiteln.

"Literatur trifft Musik" - Lassen Sie sich von dieser interessanten und spannenden Mischung inspirieren!

Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr im Stadtteiltreff "Oase". Für ein kulinarisches Angebot ist gesorgt.

(Quellen: Charlotte Buchholz und Stadtteilmanagement Kannenstieg / Neustädter See des Internationalen Bundes) 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 43
Jetzt erhältlich - Ausgabe 43
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!