Lesecafé-Themen gehen noch nicht aus

Veranstaltungsreihe im ASZ Kannenstieg läuft seit 10 Jahren

Die Seniorinnen des Lesecafés im ASZ Kannenstieg feierten am Mittwoch das zehnjährige Bestehen der Veranstaltungsreihe. Was als rein literarische Lesereihe begann, entwickelte sich zur thematischen Bildungsveranstaltung, inklusive entsprechender Dekoration.

Maßgeblichen Anteil an der erfolgreichen Reihe trägt Erna Nonn, die sich seit Jahren ehrenamtlich der Leitung des Lesecafés verschrieben hat. Wie Steffi Albers, Sozialpädagogin im ASZ, in ihrer Dankesrede beschrieb, ist sie es, die zahlreiche Bücher aus der Stadtteilbibliothek heraussucht und für die thematische Ausgestaltung sorgt. Unterstützt wird sie dabei von Heidemarie Stucke, die regelmäßig im Internet recherchiert und damit ebenfalls viel zum Gelingen des Lesecafés beiträgt.

Marcel Härtel, Stadtteilmanager vom Kannenstieg und Neustädter See, überbrachte ebenfalls Glückwünsche und überraschte die Teilnehmerinnen mit Broschüren über Magdeburg-Nord. Ein passendes Geschenk, ging es doch beim Jubiläumslesecafé um „Magdeburg im Wandel der Zeit“.

10 Jahre Lesecafé – das waren beinahe 120 Veranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themen. Wohin waren die Gäste des Lesecafés nicht schon in der Bücherwelt verreist: vom Harz über den Schwarzwald bis ins wilde Kanada, zu Burgen und Schlössern. Viel Lehrreiches haben die Literaturbegeisterten auch über die Bierbraukunst, Weinanbau, Kakao und Kaffee gehört. Ringelnatz, Fontane, Strittmatter und Wilhelm Busch sind nur einige der Berühmtheiten, deren Werke ebenfalls vorgestellt wurden.

Trotz der Fülle der bereits behandelten Themen, gehen die Ideen nicht aus, so dass sich alle Teilnehmerinnen schon auf das nächste Lesecafé im ASZ freuen, das sich am 2. März ab 14 Uhr den „Zauberhaften Masuren“ widmen wird.

(Quelle: Volksstimme, 05.0.2016)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 36
Jetzt erhältlich - Ausgabe 36
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!