Lebenshilfe lädt zum Tag der offenen Tür ein

Die Lebenshilfe Magdeburg öffnet am nächsten Donnerstag, 17. März, in der Zeit von 10 bis 15 Uhr die Türen der anerkannten Werkstatt für behinderte Menschen am Sülzeanger 1 für interessierte Magdeburger und Gäste.

In der Werkstatt am Sülzeanger werden die Werkstattbeschäftigten in unterschiedlichen Montage- und Verpackungsbereichen sowie in der Hauswirtschaft beschäftigt oder in den Fördergruppen betreut. Zudem befindet sich an diesem Standort die Holzwerkstatt, deren Angebote sich sowohl an Privatkunden als auch an den industriellen Bereich richten. Der Berufsbildungsbereich bildet den ersten Zugang in die Werkstatt und schafft die Grundlagen in der Arbeitsförderung.

Die Besucher des Tages der offenen Tür erhalten die Gelegenheit, sich über die vielfältigen Angebote der Lebenshilfe Magdeburg zu informieren und sich während der Rundgänge von der qualifizierten und engagierten Arbeit zu überzeugen. Gern können Besucher Eigenprodukte aus dem Kreativbereich der Werkstatt erwerben. Besonders für das bevorstehende Osterfest werden individuell gestaltete Geschenke angeboten.

Derzeit sind in den vier Anerkannten Werkstätten des Lebenshilfe-Werk Magdeburg gGmbH mehr als 550 Menschen mit Behinderungen in unterschiedlichen Bereichen wie Textilreinigung und Wäscherei, Holz- und Metallbearbeitung, Landschaftspflege, Elektromontage und Verpackung sowie Ton- und Kerzenmanufaktur sowie in der Näherei tätig.

(Quelle: Volksstimme, 12.03.2016)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 38
Jetzt erhältlich - Ausgabe 38
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!