Keramik à la Kannenstieg

Einmal im Monat öffnet das Alten- und Service-Zentrum (ASZ) des Paritätischen im Bürgerhaus Kannenstieg sein „Keramikcafé“, so auch am vergangenen Mittwoch. Die Besonderheit: „Für Menschen, die gerne töpfern, aber nicht unseren Töpferkurs besuchen können, da er in der ersten Etage stattfindet und nur über eine Treppe zugänglich ist, räumen wir an diesem Tag die Töpfermaterialien ins Erdgeschoss“, so ASZ-Mitarbeiterin Steffi Albers. Daher können sich nicht zuletzt Rollstuhlfahrer im Bürgerhaus kreativ mit Ton ausprobieren. „Manchmal nehmen Bewohner aus dem Pflegeheim teil. Diesmal kamen unter anderem Gäste der benachbarten Tagespflege dazu“, berichtet sie weiter. „Tatkräftig unterstützt werden wir dankenswerterweise von unserer ehrenamtlichen Seniorin Erna Nonn.“

(Quelle: Volksstimme, 22.07.2016)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 41
Jetzt erhältlich - Ausgabe 41
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!