Freiwillige erkunden Rattenfängerstadt

Tagesfahrt als Dank für ehrenamtliches Engagement im ASZ Kannenstieg

Für das unermüdliche freiwillige Engagement ihrer ehrenamtlichen Unterstützer bedankten sich die Mitarbeiterinnen des Alten- und Service-Zentrums (ASZ) im Bürgerhaus Kannenstieg kürzlich mit einer Tagesfahrt. Für 13 Engagierte ging es mit finanzieller Unterstützung aus dem Stadtteilfonds der Gemeinwesenarbeitsgruppe nach Hameln. Während einer Führung durch die sanierte Altstadt bewunderten die Teilnehmer die prächtigen Bauten der Weserrenaissance. Und natürlich entdeckten sie auch die Spuren, die von der legendären Sage des Rattenfängers handeln. Was tatsächlich einst geschah, blieb den Historikern bis heute verborgen. Während der Einkehr in Hamelns ältester Gaststätte „Im Rattenkrug“ wurden weitere interessante Geschichten erzählt. Bei einer abschließenden Dampferfahrt auf der Weser bedankten sich die Ehrenamtlichen für den gelungenen Tag, aus dem sie alle Kraft und Motivation mitnahmen, sich auch weiterhin für „ihr“ ASZ zu engagieren.

(Quelle: Volksstimme, 14.10.2016)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 38
Jetzt erhältlich - Ausgabe 38
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!