Selbsthilfecafé am 24. April im Kannenstieg

Am Montag, 24. April, von 14.30 bis 16.30 Uhr lädt das Alten- und Service- Zentrum im Bürgerhaus Kannenstieg, Johannes-R.-Becher-Str. 57, wieder zum Angehörigentreffen dementiell Erkrankter ein. Dieses Mal geht es musikalisch zu, denn die Musiktherapeutin Stefanie Szibor ist erneut zu Gast. Sie wird zeigen: Musik bringt gute Laune, belebt Körper und Geist, lässt Erinnerungen aufleben und bringt Menschen zusammen. Unter ihrer fachkundigen Anleitung werden jahreszeitlich passende Volkslieder und bekannte deutsche Schlager aus den 1960er Jahren angestimmt. Die Freude am Singen und Erinnern steht im Vordergrund. Speziell ist das Angebot auch für Menschen mit dementieller Erkrankung sehr gut geeignet, da diese über bekannte Musik „von früher“ noch am besten erreicht werden können und somit Freude und Zugehörigkeit empfinden können.

(Quelle: Volksstimme, 08.04.2017)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 35
Jetzt erhältlich - Ausgabe 35
Im Stadtteilbüro erhältlich-Solange der Vorrat reicht
Im Stadtteilbüro erhältlich-Solange der Vorrat reicht
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!