Bürgerhaus Kannenstieg

Im Bürgerhaus Kannenstieg finden die Besucherinnen und Besucher vielfältige Angebote verschiedenster Bereiche. Neben dem Alten- und Service-Zentrum des PARITÄTISCHEN beherbergt das Bürgerhaus den Deutschen Familienverband und die Jungen Humanisten. Seit seiner Eröffnung im Jahr 1993 entwickelte sich das Haus zu einem wichtigen und beliebten Treffpunkt im Kannenstieg.

 

 

 

 

Die Angebote im Bürgerhaus

Kontaktdaten

Bürgerhaus Kannenstieg

Deutscher Familien Verband

Joh.- R.- Becher- Str. 57

39128 Magdeburg

Telefon:    0391 / 7217470

 

Ansprechpartner: Rene Lampe


Neuigkeiten aus dem Bürgerhaus

Mo

19

Aug

2019

ASZ bietet Töpfern und Reparieren an

Im Alten- und Service-Zentrum (ASZ) Kannenstieg, Johannes-R.-Becher-Straße 57, öffnet am kommenden Mittwoch, 21. August, wieder das Repair-Café. Dort kann man seine defekten Haushaltsgeräte abgeben. Ehrenamtliche Helfer versuchen dann, sie wieder zum Laufen zu bringen. Geöffnet ist von 15 bis 17 Uhr. Bereits am Vormittag öffnet am gleichen Tag das Keramikcafé, wo gemeinsam getöpfert wird. Die Materialien werden zur Verfügung gestellt, weshalb um Anmeldung unter Tel. 251 29 33 gebeten wird.

(Quelle: Volksstimme, 17.08.2019)

2 Kommentare

So

11

Aug

2019

Die radelnden Seniorinnen aus dem Kannenstieg

Gruppe ist seit zehn Jahren regelmäßig unterwegs

Seit bald zehn Jahren leitet Sigrid Meinecke die Fahrradgruppe des Alten- und Service-Zentrums (ASZ) im Bürgerhaus Kannenstieg. „Sie sucht immer gute Touren aus, die für uns ältere Mitstreiterinnen machbar sind“, sagt Brunhilde Züche, die regelmäßig in der Gruppe unterwegs ist.

Einmal im Monat treffen sich die Radfahrfreunde und dann geht es los: Ziele sind zum Beispiel die Ottersleber Teiche, der Sternsee in Olvenstedt in Verbindung mit der Düppler Mühle, die Hubbrücke in Rothensee und über den Herrenkrugpark zurück. „Zum Abschluss der Tour wird immer eine schöne Tasse Kaffee getrunken. Dabei wird die Fahrt ausgewertet und das nächste Ziel geplant“, berichtet Brunhilde Züche weiter.

Nach dem Ende der Fahrradsaison geht es mit Wanderungen weiter, um die Stadt Magdeburg zu Fuß zu erkunden. Dabei konnten die Seniorinnen schon so manchen interessanten Ort entdecken. Der Gruppenzusammenhalt bleibe so auch in der dunkleren Jahreszeit erhalten.

„Sigrid Meinecke behält stets den Überblick, dass alle Teilnehmerinnen mithalten und niemand auf der Fahrt verloren geht. Auch das Erste Hilfe-Set hat sie immer dabei“, sagt die Senioren und richtet im Namen der Gruppe ein herzliches Dankeschön an die Gruppenleiterin.

Wer nun Lust bekommen hat, auch einmal mitzufahren: Am Donnerstag, 12. September, startet die nächste Tour. Diesmal führt Sigrid Meinecke die Gruppe nach Wolmirstedt. Treffpunkt ist um 9 Uhr am ASZ Kannenstieg, Johannes-R.-Becher-Straße 57.

(Quelle: Volksstimme, 10.08.2019)

0 Kommentare

So

11

Aug

2019

Neuer Kurs hilft bei Demenz

Wer in der Familie mit der Diagnose Demenz konfrontiert wird, erlebt oft ein Wechselbad der Gefühle und praktische Herausforderungen sind zu bewältigen. Wichtig ist es, sich über die Erkrankung zu informieren und rechtzeitig Unterstützung einzuholen.

Im Alten- und Service-Zentrum (ASZ) im Bürgerhaus Kannenstieg, Johannes-R.-Becher-Str. 57, startet am Donnerstag, 12. September, um 10 Uhr, eine zehnwöchige, kostenlose Schulung für Angehörige an Demenz Erkrankter.

Die jeweils zweistündigen Sitzungen, geleitet von Referentin Yvonne Kotschik, beinhalten Themen wie Demenzwissen, die Krankheit aus Sicht der Betroffenen, der Umgang mit dem Erkrankten und die Selbstreflexion der Angehörigen.

Ziele der Schulung sind der Erwerb von Wissen und neuen Kompetenzen, Erfahrungsaustausch, soziale Unterstützung, der Abbau von sozialer Isolierung, gegenseitige Akzeptanz, Erprobung neuer Bewältigungsstrategien, eigene Stärken kennenlernen sowie Ermutigung, Stärkung und Wohlbefinden.

Anmeldung unter Tel. 251 29 33.

(Quelle: Volksstimme, 08.08.2019)

0 Kommentare

So

11

Aug

2019

Repaircafé und Hilfe am Handy

Am 21. August öffnet um 15 Uhr das Repaircafé Nord wieder seine Türen im Bürgerhaus Kannenstieg in der Johannes-R.-Becher- Str. 57. Defekte Haushaltskleingeräte können vorbeigebracht werden. Ehrenamtliche nehmen sich der Sache an und reparieren die Geräte, wenn möglich. Das Repaircafé Nord ist ein gemeinsames Projekt des Quartiersmanagements Milchweg der Pfeifferschen Stiftungen und des Deutschen Familienverbandes. Interessierte melden sich bei Frau Solich unter Telefon 0171/493 80 49 an. Am Donnerstag, 15. August, ab 9 Uhr findet wieder eine Smartphone- und Tablet-Sprechstunde im Milchweg 31 statt. Weitere Termine: 22. und 29. August, jeweils ab 9 Uhr. Anmeldung unter Telefon: 0391/99 00 71 38. Die Teilnahme ist kostenfrei.

(Quelle: Volksstimme, 03.08.2019)

0 Kommentare

Do

11

Jul

2019

Bewegungstag für Senioren und Kinder

Das Alten- und Service-Zentrum (ASZ) Kannenstieg lädt heute interessierte Senioren aus dem Wohngebiet Nord zu einem Bewegungstag mit dem Nachwuchs ein. Gemeinsam mit den Mädchen und Jungen aus der Kita „Neustädter See“ soll dabei Zeit am Ufer des Neustädter Sees verbracht werden. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Einrichtung im Bördebogen 10. Kontakt zum ASZ ist ab 8 Uhr unter Tel. 251 29 33 möglich.

(Quelle: Volksstimme, 11.07.2019)

0 Kommentare
Jetzt erhältlich - Ausgabe 42
Jetzt erhältlich - Ausgabe 42
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!