Wohncafe Milchweg

Quartiersbüro Milchweg und Treffpunkt Wohncafé – Kurze Wege für Begegnung und Beratung

Im eigenen Viertel alt werden und dabei aktiv bleiben – wer wünscht sich das nicht? Im Erdgeschoß des Hochhauses Milchweg 31 (CYBERTOWER) befinden sich Beratungsbüro und Begegnungsstätte „Treffpunkt Wohncafé“. Mit seinen Angeboten möchte das Quartiersmanagement der Pfeifferschen Stiftungen die Nachbarschaftshilfe stärken und den Stadtteil beleben, Menschen verschiedenen Alters in Kontakt bringen und Freizeit- und Informationsangebote aufbauen. Ziel aller Aktivitäten ist es, Versorgungsketten so zu gestalten, dass Menschen im Alter so lange wie möglich in ihrer Häuslichkeit leben können.

Unsere Angebote

-          Pflegeberatung und Hilfe bei der Antragstellung

-          Wohnberatung

-          Besuchsdienst

-          Freizeit- und Beschäftigungsangebote

Quartiersmanagement Milchweg

Pfeiffersche Stiftungen

Milchweg 31

39128 Magdeburg

 

Telefon: 0391 99007138

Fax:        0391 99007139

E-Mail: kerstin.schneemilch@pfeiffersche-stiftungen.org


Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 9.00 bis 15.00 Uhr 

Tägliche Angebote

Montag

Dienstag

Dienstag 

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

14.00 -17.00 Uhr Kaffeklatsch

10.00 -11.00 Uhr Sitzgymnastik

14.00 Uhr Handarbeitscafe

10.00 - 12.00 Uhr Spieletreff

10.00 - 13.00 Uhr Mittagstisch

10.00 - 13.00 Uhr Mittagstisch


Neuigkeiten aus dem Wohncafe

Di

22

Okt

2019

Geführte Fahrradtour entlang der Schrote

Am kommenden Sonnabend, 26. Oktober, lädt das Quartiersmanagement der Pfeifferschen Stiftungen im Milchweg zu einer geführten Fahrradtour zum Schrote-Stau in Diesdorf ein. Treffpunkt ist um 13 Uhr vor der Gaststätte „König von Preußen“, Lübecker Straße 71. Von dort geht es bis nach Stadtfeld und weiter an der Schrote entlang zu ihrem Rückhaltebecken. Auf dem Rückweg gibt es einen Stopp am Café Herzstück, das ebenfalls an der Schrote liegt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um eine Anmeldung bis zum Donnerstag unter Tel. 99 00 71 38 gebeten.

(Quelle: Volksstimme, 22.10.2019)         

0 Kommentare

Do

26

Sep

2019

„Wortschätze“ lesen heute im Wohncafé

Am heutigen Donnerstag besucht das Schreibatelier „Die Wortschätze“ ein weiteres Mal den Treffpunkt Wohncafé der Pfeifferschen Stiftungen im Milchweg 31. Ab 18 Uhr bringen die Damen der Gruppe unter dem Motto „Urlaubsnachlese“ amüsante, besinnliche und skurrile, vor allem aber selbst geschriebene Texte zu Gehör. Die Teilnahme ist kostenfrei.

(Quelle: Volksstimme, 26.09.2019)

0 Kommentare

Mo

19

Aug

2019

ASZ bietet Töpfern und Reparieren an

Im Alten- und Service-Zentrum (ASZ) Kannenstieg, Johannes-R.-Becher-Straße 57, öffnet am kommenden Mittwoch, 21. August, wieder das Repair-Café. Dort kann man seine defekten Haushaltsgeräte abgeben. Ehrenamtliche Helfer versuchen dann, sie wieder zum Laufen zu bringen. Geöffnet ist von 15 bis 17 Uhr. Bereits am Vormittag öffnet am gleichen Tag das Keramikcafé, wo gemeinsam getöpfert wird. Die Materialien werden zur Verfügung gestellt, weshalb um Anmeldung unter Tel. 251 29 33 gebeten wird.

(Quelle: Volksstimme, 17.08.2019)

2 Kommentare

Mi

14

Aug

2019

Hilfe für Senioren im Umgang mit Handy

Am Donnerstag, 15. August, ab 9 Uhr findet wieder eine Smart- phone- und Tablet-Sprechstunde im Milchweg 31 statt. Immer mehr Senioren nutzen mobile Kommunikationsgeräte. Damit sie sich im Umgang damit sicher fühlen, bietet der „Treffpunkt Wohncafé“ der Pfeifferschen Stiftungen individuelle Beratungen an. Weitere Termine sind am 22. und 29. August, ab 9 Uhr. Anmeldung unter Tel. 99 00 71 38. Die Teilnahme ist kostenfrei.

(Quelle: Volksstimme, 13.08.2019)

0 Kommentare

So

11

Aug

2019

Radtour für Senioren nach Wolmirstedt

Am Donnerstag, 29. August, lädt das Quartiersmanagement der Pfeifferschen Stiftungen im Milchweg zu einer Fahrradtour für Senioren in den Norden von Magdeburg ein. Der Ausflug per Pedale führt nach Wolmirstedt, entlang kleiner Sehenswürdigkeiten, immer in einem gemütlichen Tempo, so dass keiner zurückbleibt. Am Ziel angekommen, ist die Einkehr in eine Gaststätte vorgesehen. Start ist um 10 Uhr am „Treffpunkt Wohncafé“ im Milchweg 31. Die Teilnahme ist kostenfrei. Interessierte Senioren werden gebeten, sich bis 26. August unter Tel. 99 00 71 38 für die Fahrradtour anzumelden.

(Quelle: Volksstimme, 10.08.2019)

0 Kommentare

So

11

Aug

2019

Bestattungsarten werden vorgestellt

Am Mittwoch, 14. August, ab 9.30 Uhr lädt der „Treffpunkt Wohncafé“ der Pfeifferschen Stiftungen im Milchweg 31 zum gemeinsamen Frühstück ein. Ab 10 Uhr informiert Kerstin Hartmann, Leiterin des Friedhofs- und Bestattungsmanagements im Stadtgartenbetrieb, über die verschiedenen Grabstätten und Bestattungsmöglichkeiten in der Stadt Magdeburg. Die Teilnahme kostet 1,50 Euro. Interessierte können sich unter Tel. 99 00 71 38 anmelden.

(Quelle: Volksstimme, 06.08.2019)

0 Kommentare

So

11

Aug

2019

Repaircafé und Hilfe am Handy

Am 21. August öffnet um 15 Uhr das Repaircafé Nord wieder seine Türen im Bürgerhaus Kannenstieg in der Johannes-R.-Becher- Str. 57. Defekte Haushaltskleingeräte können vorbeigebracht werden. Ehrenamtliche nehmen sich der Sache an und reparieren die Geräte, wenn möglich. Das Repaircafé Nord ist ein gemeinsames Projekt des Quartiersmanagements Milchweg der Pfeifferschen Stiftungen und des Deutschen Familienverbandes. Interessierte melden sich bei Frau Solich unter Telefon 0171/493 80 49 an. Am Donnerstag, 15. August, ab 9 Uhr findet wieder eine Smartphone- und Tablet-Sprechstunde im Milchweg 31 statt. Weitere Termine: 22. und 29. August, jeweils ab 9 Uhr. Anmeldung unter Telefon: 0391/99 00 71 38. Die Teilnahme ist kostenfrei.

(Quelle: Volksstimme, 03.08.2019)

0 Kommentare

So

11

Aug

2019

Kurs für die „Letzte Hilfe“ im Milchweg

Das Trauerinstitut lädt zu einem kostenfreien „Letzte Hilfe“-Kurs ein. Er findet am 19. August statt. Aus ihrer Arbeit wissen die Mitarbeiter des Trauerinstitutes der Pfeifferschen Stiftungen, dass viele Angst und Scham empfinden, wenn sie sich den Themen Tod und Trauer annähern oder mit Angehörigen und Freunden über das Lebensende reden wollen. Die unterschiedlichsten und vielleicht bisher nie gestellte Fragen stehen plötzlich im Raum, wenn die Lebensreise eines Menschen aus dem engsten Kreis zu Ende geht. Zu vielen Fragen bietet das Trauerinstitut wieder seinen „Letzte Hilfe“-Kurs an. Kirsti Gräf, ausgebildete „Letzte Hilfe“-Referentin und Leiterin des Trauerinstitutes, führt durch die vier Module des Kurses. Der Kurs findet statt am 19. August in der Zeit von 16 bis 20.30 Uhr in den Räumen des Quartiersmanagements der Pfeifferschen Stiftungen im Milchweg 31 in Magdeburg.

Anmeldung unter Tel. 99 00 71 38 oder per E-Mail an sabrina.mewes-bruchholz@pfeiffersche-stiftungen.org

(Quelle: Volksstimme, 01.08.2019)

0 Kommentare
Jetzt erhältlich - Ausgabe 43
Jetzt erhältlich - Ausgabe 43
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!