Begegnungszentrum Kannenstieg

MILAN-Miteinander leben im Stadtteil 

Das Begegnungszentrum Kannenstieg der Euro Schulen Magdeburg wird über das Programm "Soziale Stadt", das Jobcenter und die Landeshauptstadt Magdeburg gefördert. Die Teilnehmer des Projektes arbeiten im Begegnungszentrum in 5 Teilbereichen.


Kontaktdaten:                                                            

Joh.-R.-Becher-Str. 56

39128 Magdeburg

Telefon:0391 / 25 44 35 41                                

Mail:  info@es.magdeburg.eso.de

Internet:  www.eso.de/magdeburg

 

Ansprechpartner: Toralf Schlieb, Ines Kliem

Angelika Giemsch, Toralf Schlieb, Ines Kliem
Angelika Giemsch, Toralf Schlieb, Ines Kliem

Die Teilbereiche

Mobile Gemeinwesengruppe

Die Gemeinwesengruppe arbeitet eng mit den Kooperationspartnern des Begegnungszentrums zusammen.


Kreativ-Werkstatt

Die Kreativwerkstatt ist ein Kooperationspartner für verschiedene Kitas in der Sozialregion Nord und arbeitet eng mit ihnen zusammen, z.B. beim Anfertigen von Kulissen, Kostümen etc.


Tauschbörse 

 

Die Tauschbörse wird durch Bürgerspenden für Bürger getragen.

Angenommen werden Kleidung, Schuhe, Spielzeug, Geschirre, Bestecke, Radios, Kleinmöbel Haushaltselektronik wie z.B. Radios, Computer.

Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne.

Unser Motto lautet:

Wir tauschen fair.


Mutter-Vater-Kind-Treff 

Der Mutter- Vater- Kind- Treff erfüllt eine wichtige soziale Funktion in den Stadtteilen Kannenstieg / Neustädter See. Er bietet  Gelegenheit zur Kommunikation:

·         spielen, malen, basteln

·         Erfahrungsaustausch zwischen den Erwachsenen

·         bietet Ferienprogramme an

und unterstützt bei Kinderfesten.


Internet- und Lesecafe

Wir bieten den Bürgerinnen und Bürgern:

8 internetfähige PC`s zum Surfen, Chatten, Spielen oder Mails abrufen,

Bewerbungshilfe.

Hilfe und Unterstützung beim Umgang mit dem PC,

 

Bibliothek: Annahme und Ausgabe von Büchern


Öffnungszeiten:

 

Montag         

Dienstag      

Mittwoch      

Donnerstag  

Freitag         

 

 

08.00 - 17.00 Uhr

12.00 - 16.00 Uhr

08.00 - 17.00 Uhr

08.00 - 17.00 Uhr

08.00 - 16.00 Uhr

Bildergalerie Begegnungszentrum
Bildergalerie Begegnungszentrum

Neuigkeiten aus dem Begegnungszentrum

Mi

18

Sep

2019

Stadtteilfest ist ein Volltreffer

Das gemeinsame Fest der Stadtteile Neustädter See und Kannenstieg lud am Freitag die Bewohner der beiden Quartiere zu Spiel und Spaß ein. Auf dem Gelände des Stadtteiltreffs „Oase“ warteten u. a. zwei Hüpfburgen, Alpakas zum Streicheln und ungewöhnliche Sportarten wie Fußball-Dart (Bild). Diese Angebote waren genauso ein Volltreffer bei den Besuchern wie das Festprogramm. So zeigte zum Beispiel die Theatergruppe aus dem Hort Weltentdecker die Sage vom Lindwurm. Zahlreiche Helfer vom Bürgerverein Nord sorgten dafür, dass alles glattlief.

(Quelle: Volksstimme, 14.09.2019)

0 Kommentare

Do

12

Sep

2019

Kleine Kinder, kluge Tiere und ganz viel Kickerspaß

Nord feiert morgen ab 14 Uhr Stadtteilfest

Morgen ist es so weit: An einem Freitag, den 13., feiern die beiden Viertel Neustädter See und Kannenstieg ihr jährliches gemeinsames Fest. Der Bürgerverein Nord lädt mit vielen Partnern alle Bewohner von 14 bis 20 Uhr auf das Gelände des Stadtteiltreffs „Oase“, Pablo-Neruda-Straße 11, ein.

„Wir werden eine Fußball-Arena im Angebot haben. Auf zwei Fußball-Billard-Anlagen können sich die Besucher probieren. Zwei Tischkicker warten auf Spieler, eine kleine Torwand lädt die kleinen Fußballer ein. Dazu kommt eine neue Fußball-Darts-Anlage, die beim Spielplatzfest am Leuchtturm Premiere in Nord hatte“, zählt Stadtteilmanager Marcel Härtel die Attraktionen auf.

Für kreativen Bastelspaß sorgen die Stände der „Oase“, der Kita Neustädter See, der Jungen Humanisten und des Hortes Weltentdecker. Ein Kinderschminkstand ist auch dabei. Die Hoffnungsgemeinde hat einen Stand mit bunten Angeboten, die Freie Puppenbühne ist mit ihren lustigen Puppen dabei. Das Begegnungszentrum der Euro-Schulen verlost an der Tombola Preise und die Malteser sind ebenfalls vor Ort.

Zwei Hüpfburgen laden zum Springen ein, die Kinderbaustelle zum Werkeln und ein Hau den Lukas zum Kräftemessen. Alpakas werden zu bestaunen sein. Außerdem wird der schnellste Schubkarrenfahrer gesucht.

Trommeln und Theater

Das Programm auf der Stadtteilfestbühne bietet ebenfalls einige Abwechslung. Los geht es mit den Kleinsten aus der Kita Neustädter See, die das Stadtteilfest um 14 Uhr eröffnen. Um 14.30 Uhr folgen die Kinder aus dem Hort Weltentdecker. Die Tanz AG der „Oase“ ist um 15 Uhr am Start. Eine tierische Aufführung erleben die Besucher gegen 15.30 Uhr mit dem Hof der klugen Tiere. Das ASZ im Bürgerhaus Kannenstieg ruft gegen 16.15 Uhr zum Mitmachtheater auf. Die Guardian Angels zeigen um 17 Uhr ihr Können. Nach einer Modenschau gibt es gegen 18.15 Uhr japanische Trommelkunst mit Akaishi Daiko zu hören. Zum Abschluss des Stadtteilfests in Nord steht die Magdeburger Band 6atü auf der Bühne.

„Danke an alle Beteiligten am Stadtteilfest und allen Gästen ein schönes Fest“, so Härtel.

(Quelle: Volksstimme, 12.09.2019)

0 Kommentare

Mi

28

Aug

2019

Vorbereitungen für Stadtteilfest in Nord

Nur noch wenige Wochen, dann wird im Wohngebiet Nord das diesjährige Stadtteilfest gefeiert. Der Bürgerverein Nord, das Stadtteilmanagement Neustädter See/Kannenstieg, die Euro-Schulen Magdeburg und die AG Gemeinwesenarbeit der beiden Stadtteile stecken in den letzten Vorbereitungen. Geplant sind u. a. ein Mitmachtheater, der Hof der klugen Tiere, Hüpfburgen, Kinderbaustelle, Kreativangebote und Tombola. Die Stadtsparkasse kommt mit einer Arena mit Torwand, Fußballbillard und Fußballdarts. Live-Musik gibt es von der Band „6Atü“. Das Fest wird am Freitag, 13. September, von 14 bis 20 Uhr auf dem Gelände des Stadtteiltreffs „Oase“, Pablo-Neruda-Straße 11, gefeiert.

(Quelle: Volksstimme, 23.08.2019)

0 Kommentare

Do

11

Jul

2019

Ferienprogramm mit Ausflug und Bastelei

Das Begegnungszentrum im Kannenstieg, Johannes-R.-Becher-Straße 56, bietet in den Sommerferien von 10 bis 15.30 Uhr ein täglich wechselndes Programm für alle Ferienkinder an. Am Montag, 15. Juli, gibt es zum Beispiel „Kreatives Spielen“, am Dienstag wird ein Ausflug zur historischen Schiffmühle am Petriförder unternommen. Ein Malwettbewerb wird am Mittwoch durchgeführt. Donnerstag wird der Elefanten-Spielplatz besucht und am Freitag wird mit Naturmaterialien gebastelt und gemalt. Die Angebote sind für Kinder von 6 bis 14 Jahren. Weitere Infos zum Ferienprogramm des Begegnungszentrums gibt es unter Tel. 25 44 35 41.

(Quelle: Volksstimme, 11.07.2019)

0 Kommentare

Mi

26

Jun

2019

Doppelter Heimsieg beim Turnier der Grundschulen

„Klosterwuhne“-Kicker gewinnen in Nord

Trotz der großen Hitze ließen es sich die 80 Jungen und Mädchen der Grundschulen „Am Vogelgesang“, „An der Klosterwuhne“, „Am Kannenstieg“ sowie „Kritzmannstraße“ am Dienstag nicht nehmen, zum traditionellen Fußballturnier der Euro-Schulen Magdeburg anzutreten. Bereits zum 8. Mal hatte der Bildungsträger die Grundschulen in Nord zum Wettkampf auf dem Fußballfeld eingeladen. „Diesmal aufgrund der Temperaturen mit verkürzten Spielzeiten“, sagte Mit-Organisator Toralf Schlieb.

Wie schon im Vorjahr wurde wieder auf dem Gelände des Stadtteiltreffs „Oase“ sowie dem Tartanplatz der IGS „Regine Hildebrandt“ um den Eso-Masters-Pokal gekickt. Der sonst genutzte Sportplatz im Kannenstieg ist nun tatsächlich eine Baustelle. Im Vorjahr wich man nur wegen der Aussicht auf einen baldigen Baubeginn aus – tatsächlich ging es aber erst in der Vorwoche los.

Am Ende gab es einen doppelten Heimsieg. Nicht nur die Spieler aus der Klassenstufe 1 und 2 der benachbarten Grundschule „An der Klosterwuhne“ konnten die begehrte Trophäe in die Höhe halten. Auch bei den Dritt- und Viertklässlern lag die „Klosterwuhne“ vorn.

(Quelle: Volksstimme, 26.06.2019)

0 Kommentare
Jetzt erhältlich - Ausgabe 42
Jetzt erhältlich - Ausgabe 42
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!