Startseite - Kannenstieg

Herzlich Willkommen im Kannenstieg - Unser Stadtteil im Norden der Stadt Magdeburg


Neuigkeiten

Fr

12

Jan

2018

Spiele und Lichtbilder zum Wochenbeginn

Die wöchentliche Veranstaltungsreihe „Der kunterbunte Wochenbeginn“ im Stadtteiltreff „Oase“, Pablo-Neruda-Straße 11, geht ab dem kommenden Montag, 15. Januar, weiter. Zum Auftakt wartet auf alle interessierten Kinder aus Nord ein Spielenachmittag. Eine Woche später, am 22. Januar, können die Teilnehmer Bilder aus Licht, sogenannte „Light Graffiti“, anfertigen. Dabei werden mit Hilfe einer Lichtquelle wie einer Taschenlampe sowie extrem langer Belichtungszeit faszinierende Fotos geschaffen. Am 29. Januar werden die Lieblingsgeschichten der Kinder gelesen. Beginn ist jeweils um 15 Uhr.

(Quelle: Volksstimme, 12.01.2018)

0 Kommentare

Do

11

Jan

2018

Kreative Köpfe im ASZ Kannenstieg

Wer sich gern kreativ betätigen möchte, hat dazu am Montag, 15. sowie 29. Januar, jeweils von 10 bis 12 Uhr im Alten- und Service-Zentrum im Bürgerhaus Kannenstieg, Johannes-R.-Becher-Straße 57, die Gelegenheit.

(Quelle: Volksstimme, 11.01.2018)

0 Kommentare

Do

11

Jan

2018

Infovortrag zum barrierefreien Umbau

Am kommenden Mittwoch, 17. Januar, ab 14 Uhr hält der Bausachverständige Thomas Schüler einen Vortrag über barrierefreies Bauen und Umbauen im Treffpunkt Wohncafé der Pfeifferschen Stiftungen im Milchweg 31. Dabei werden die gesetzlichen Grundlagen ebenso vorgestellt wie praktische Umsetzungsmöglichkeiten in Haus und Wohnung. Der Vortrag ist kostenfrei.

(Quelle: Volksstimme, 11.01.2018)

0 Kommentare

Do

11

Jan

2018

Gemeinden in Nord laden zur Bibelwoche

Ökumenische Treffen vom 15. bis 19. Januar / Gegenseitige Besuche

Die evangelischen und katholischen Kirchgemeinden im Norden Magdeburgs wollen die Tradition der ökumenischen Bibelwoche wieder aufleben lassen. Unter der Überschrift „Zwischen dir und mir“ sind alle Interessierten in der kommenden Woche eingeladen, täglich Texte aus dem Hohelied Salomos zu lesen. „In diesem poetischen Buch der Liebe aus der hebräischen Bibel können wir Vielfältiges miteinander entdecken und darüber ins Gespräch kommen“, heißt es zur Ankündigung. Zum besseren Kennenlernen werden sich die Mitglieder der teilnehmenden Gemeinden gegenseitig besuchen. Somit sind die Teilnehmer an jedem Abend jeweils ab 19 Uhr in einem anderen Gemeindehaus zu Gast.

Zum Auftakt am Montag, 15. Januar, lautet das Motto bei Pfarrerin Monika Peisker in der Hoffnungsgemeinde, Krähenstieg 2, „Süßer als Wein – stark wie der Tod“. Die Rothenseer Reformationsgemeinde, Turmstraße 13, ist am Dienstag ebenfalls mit Pfarrerin Peisker und dem Motto „Reicher als Salomo“ Gastgeberin. Gemeindereferent Norbert Reddig heißt Besucher in der St.-Mechthild-Gemeinde, Milchweg 28, am Mittwoch mit dem Thema „Ich suchte, den meine Seel liebte“ willkommen.

Am Donnerstag geht es in der St.-Agnes-Gemeinde, Nachtweide 90, bei Pater Ulrich um „Meine Schöne, so komm doch“ und am Freitag ist Abschluss im St.-Nicolai-Gemeindehaus, Brüderstraße 1a, mit Pfarrer Johannes Möcker.

(Quelle: Volksstimme, 10.01.2018)

0 Kommentare

Di

09

Jan

2018

Hilfe durch Dehnung

Am Montag, 15. Januar, ab 13 Uhr bietet Schmerztherapeutin Lydia Krüger im Alten- und Service-Zentrum im Bürgerhaus Kannenstieg, Johannes-R.-Becher-Straße 57, einen Dehnungskurs für Beweglichkeit und Schmerzfreiheit an. Anmeldung und weitere Infos unter Tel. 251 29 33.

(Quelle: Volksstimme, 09.01.2018)

0 Kommentare

Fr

05

Jan

2018

Nachbarn beim Frühstück

Das Quartiersmanagement der Pfeifferschen Stiftungen lädt zum Nachbarschaftsfrühstück in den Treffpunkt Wohncafé im Milchweg 31 ein. Termin ist Donnerstag, 11. Januar, ab 9 Uhr. Bei Kaffee und Brötchen, Salat und Süßem sind vor allem Senioren aus Nord eingeladen, ins Gespräch zu kommen und sich über die Angebote des Quartiersmanagements zu informieren. Der Unkostenbeitrag beträgt 1,50 Euro. Vorherige Anmeldungen sind erwünscht unter Telefon 0391/99 00 71 38.

(Quelle: Volksstimme, 05.01.2018)

0 Kommentare

Do

04

Jan

2018

Erste GWA-Sitzung am 24. Januar

Die erste Sitzung der Gemeinwesenarbeitsgruppe Kannenstieg ist für Mittwoch, 24. Januar, geplant. Ab 17.30 Uhr geht es im Bürgerhaus Kannenstieg, Johannes-R.-Becher-Straße 57, um Informationen des Stadtteilmanagements sowie Informationen des Bürgervereins Nord. Außerdem können Bürger ihre Anliegen zum Stadtteil vortragen.

(Quelle: Volksstimme, 04.01.2018)

0 Kommentare

Do

21

Dez

2017

Kinderangebot macht bis 15. Januar Pause

„Der kunterbunte Wochenbeginn“, das montägliche Angebot für Kinder im Stadtteiltreff „Oase“, macht eine Pause. Der nächste Termin ist am 15. Januar in der Pablo-Neruda-Straße 11. Dann wartet unter dem Motto „Die Welt der Spiele“ ab 15 Uhr ein Spielenachmittag.

(Quelle: Volksstimme, 21.12.2017)

0 Kommentare

Mi

13

Dez

2017

Der Stern von Bethlehem – Komet oder Supernova?

Vortrag im Astronomischen Zentrum über Ursprung der biblischen Weihnachtsgeschichte

Die astronomische Weihnachtsgeschichte steht in der Bibel im Evangelium des Matthäus im Kapitel 2: „Da Jesus geboren war zu Bethlehem in Judäa zur Zeit des Königs Herodes, siehe, da kamen Weise aus dem Morgenland nach Jerusalem und sprachen: Wo ist der neugeborene König der Juden? Wir haben seinen Stern aufgehen sehen und sind gekommen, ihn anzubeten“.

Nach vielen bildlichen Darstellungen zur Weihnachtsgeschichte könnte der Stern ein Komet gewesen sein. Oder war es vielleicht eine besondere Konstellation von Planeten oder sogar eine Supernova? Gunther Loof vom Astronomischen Zentrum Magdeburg wird in seinem Vortrag „Der Stern von Bethlehem - eine astronomische Weihnachtsgeschichte“ versuchen, Licht ins Dunkel zu bringen und das Rätsel aufzulösen. Die Veranstaltung beginnt am kommenden Freitag, 15. Dezember, ab 18 Uhr im Astronomischen Zentrum an der Grundschule „Am Kannenstieg“, Pablo-Picasso-Straße 20. Im Anschluss an den Vortrag können die Besucher, einen klaren Himmel vorausgesetzt, den Sternenhimmel über Magdeburg mit Fernrohren entdecken. Der Eintritt ist frei.

(Quelle: Volksstimme, 13.12.2017)

0 Kommentare

Di

12

Dez

2017

Wortschätze und Plätzchenbacken

Die Schreibgruppe „Die Wortschätze“ präsentiert heute ab 18 Uhr Gedichte, Geschichten, Besinnliches und Heiteres im Treffpunkt Wohncafé der Pfeifferschen Stiftungen im Milchweg 31. Die Veranstaltung ist kostenfrei. An gleicher Stelle werden morgen ab 14 Uhr Plätzchen gebacken, wozu das Team des Wohncafés Alt und Jung einlädt. Die Unkosten betragen 1 Euro. Da der Platz gegrenzt ist, wird um Anmeldung unter Tel. 99 00 71 38 gebeten.

(Quelle: Volksstimme, 12.12.2017)

0 Kommentare
Jetzt erhältlich - Ausgabe 35
Jetzt erhältlich - Ausgabe 35
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!