Startseite - Kannenstieg

Herzlich Willkommen im Kannenstieg - Unser Stadtteil im Norden der Stadt Magdeburg


Neuigkeiten

Informationsblog Corona

15.09.20_8._SARS-CoV-2-Eindaemmungsveror
Adobe Acrobat Dokument 5.9 MB

Unterstützungsangebote

Gesundheitsamt Hotline 0391 540 2000 (wochentags 09.00 - 14.00 Uhr)

Allgemeiner ärztlicher Bereitschaftsdienst Telefon 116117 (bundesweit ohne Vorwahl)

Informationen Landeshauptstadt Magdeburg Link: Magdeburg.de

Sozialdezernat LHS Magdeburg

Hotline: 0391 540 4040     (Mo-Fr 08.00-12.00  Mo Mi Do 13.00-15.00  Di 13.00-17.00)

0391 540 3670     

0391 540 3671

Freiwilligenagentur

Hotline: 0391 549 5840

 

Mail: kontakt@soli-statt-hamster-md.de

helfenjetzt.de

Bitte nutzen Sie auch das Hilfeportal für Helfer und Hilfesuchende!

www.helfenjetzt.de

So

27

Sep

2020

Königskinder mit Fest eingeweiht

Die Kita Königskinder wurde am Freitag feierlich eingeweiht. In Anwesenheit des Oberbürgermeisters und vieler Gäste wurde seitens der Kita ein bunter Tag mit vielen Aktivitäten geboten.

Bilder der Königskinder finden Sie unter unter diesem Link

 

0 Kommentare

Mi

23

Sep

2020

Treff im Kannenstieg

Um aktuelle Stadtteilthemen geht es heute wieder bei der nächsten Sitzung der AG Gemeinwesenarbeit (GWA) Kannenstieg. Das Treffen beginnt um 17.30 Uhr im Don Bosco Zentrum, Milchweg 29.

(Quelle: Volksstimme, 23.09.2020)

0 Kommentare

Do

17

Sep

2020

Repaircafé öffnet wieder

Anlaufstelle im Kannenstieg für defekte Geräte

Seit dem Ende der Sommerferien öffnet im Bürgerhaus Kannenstieg wieder regelmäßig das Repaircafé. Nach längerer coronabedingter Pause können dort defekte Kleingeräte abgegeben werden, um sie von ehrenamtlichen Helfern reparieren zu lassen. „Leider hat sich das noch nicht so richtig herumgesprochen im Stadtteil, die Besucher sind noch sehr überschaubar“, sagt René Lampe vom Deutschen Familienverband, der das Projekt betreut. „Dabei ist es ein tolles ehrenamtliches Projekt und es wäre schade, wenn es nicht genutzt wird“, meint er.

Möglich ist das an jedem zweiten Mittwoch von 15 bis 17 Uhr im Bürgerhaus Kannenstieg, Johannes-R.-Becher-Straße 57. Nächster Termin ist am 23. September. Kontakt und weitere Infos gibt es unter Telefon 721 74 70.

(Quelle: Volksstimme, 17.09.2020)

0 Kommentare

Do

17

Sep

2020

GWA Kannenstieg will Mittel verteilen

Zu ihrer nächsten Sitzung lädt die AG Gemeinwesenarbeit (GWA) Kannenstieg am kommenden Mittwoch, 23. September, ein. Auf der Tagesordnung stehen aktuelle Informationen vom Stadtteilmanagement sowie vom Bürgerverein Nord. Außerdem wird über die Verteilung der restlichen Mittel aus dem Initiativfonds der GWA gesprochen. Schließlich ist Zeit für interessierte Anwohner, ihre Anliegen und Sorgen den Stadtteil betreffend anzusprechen. Das GWA-Treffen beginnt um 17.30 Uhr im Don Bosco Zentrum, Milchweg 29.

(Quelle: Volksstimme, 16.09.2020)

0 Kommentare

Di

15

Sep

2020

Wohncafé lädt zum Ausflug in den Park

Der Treffpunkt Wohncafé, Milchweg 31, lädt seine Besucher am kommenden Freitag, 18. September, zu einem Spaziergang durch den Stadtpark Rotehorn ein. Treffpunkt hierfür ist um 13 Uhr an der Sternbrücke, wie die Einrichtung der Pfeifferschen Stiftungen informiert. Nach einem Zwischenstopp an der Salzquelle ist eine Kaffeepause im Fort XII eingeplant. Individuell kann auch eine Fahrt mit der Fähre nach Buckau unternommen werden. Die Kosten sind selbst zu tragen. Um Anmeldung bis zum Donnerstag unter Telefon 99 00 71 38 wird gebeten.

(Quelle: Volksstimme, 15.09.2020)

0 Kommentare

So

13

Sep

2020

Neuer Sülzeweg wird voll gesperrt

Die Straße Neuer Sülzeweg muss ab Dienstag, 15. September, zwischen Pablo-Picasso-Straße und Johannes-R.-Becher-Straße voll gesperrt werden. Das teilten die Städtischen Werke Magdeburg (SWM) am Freitag mit. Grund sei ein Schaden an einer Fernwärmeleitung. Auch die Busse der Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) sind betroffen. In Richtung Endhaltestelle werden sie über die Helene-Weigel-Straße umgeleitet. Die Zufahrt zu den Werkstätten der Lebenshilfe Magdeburg soll trotz Baustelle gewährleistet sein, wie es von dort auf Nachfrage heißt. Die Arbeiten sollen nach Angaben der SWM voraussichtlich drei Wochen dauern.

(Quelle: Volksstimme, 12.09.2020)

0 Kommentare

So

13

Sep

2020

Kannenstieg bleibt kalt

Arbeiten an Fernwärmeleitung am 17. September

Im Zusammenhang mit den Bauarbeiten der Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) für die neue Straßenbahnstrecke im Kannenstieg müssen auch Fernwärmeleitungen umverlegt werden. „Dabei sind schrittweise Unterbrechungen der Versorgung für das Wohngebiet leider unvermeidlich“, teilen die Städtischen Werke Magdeburg (SWM) als Versorger jetzt mit.

Der größte Teil der Arbeiten wird am kommenden Donnerstag, 17. September, von 7 bis 17 Uhr durchgeführt. „Trotz weitgehender Vorfertigung der Bauteile und Vorbereitung der Maßnahme kommt es in dieser Zeit zur Unterbrechung der Fernwärmeversorgung“, heißt es weiter.

Betroffen sind folgende Adressen:

- Helene-Weigel-Straße 1–10, 19–26, 37–49

- Johannes-R.-Becher-Straße 1–4, 8–14, 14a–d, 15–51, 56–69

- Pablo-Picasso-Straße 1–18, 19, 20, 22–28, 36–42

- Kannenstieg 1

- Fritz-Maenicke-Straße 5–34, 40–42

- Neuer Sülzeweg 73–77

- Hanns-Eisler-Platz 1–9, 11

- Otto-Nagel-Straße 1–8

- Sülzeanger 1

- Hans-Grundig-Straße 1-14

Einzelne Umschaltungen werden bereits am 15. und 16. September in Absprache mit den Kunden durchgeführt.

(Quelle: Volksstimme, 12.09.2020)

0 Kommentare

Fr

11

Sep

2020

Kicker und Lindenberg beim Fest in Nord

Neustädter See und Kannenstieg feiern morgen gemeinsame Stadtteilparty auf dem Platz der Begegnung

Lange war unklar, ob es wegen Corona überhaupt stattfinden kann. Doch seit einigen Wochen laufen die Vorbereitungen für das diesjährige Stadtteilfest in Nord auf Hochtouren. Am morgigen Sonnabend sind nun die Anwohner des Neustädter Sees und des Kannenstiegs auf dem Platz der Begegnung eingeladen.

Ab 15 Uhr erwarten die Besucher dort mehrere Spielflächen mit Bowling, Fußball-Billard, einem Spieltisch Scheibenschießen, einem Spieltisch Federball, einem interaktiven Spieltisch, Wurfspiel, Büchsenwerfen, Tischkicker, Kerzen ausblasen und mehr, wie Stadtteilmanager Marcel Härtel aufzählt. Darüber hinaus locken kreative Angebote wie Kinderschminken, Glitzertattoos, Windmühlen basteln, Drachen gestalten, Kissen bemalen, eine Kinderbaustelle.

Für alle Gäste wird zudem ein buntes Bühnenprogramm für Unterhaltung sorgen. So werden die Trommler von Akaishi Daiko Magdeburg das Fest kurz nach 15 Uhr lautstark eröffnen. Ein Udo Lindenberg-Double folgt um 16.30 Uhr, bevor die Texas Outlaws ihre Line-Dance-Performance präsentieren. Ab 18 Uhr spielt die Magdeburger Band „6atü“ und zum Abschluss folgt gegen 19 Uhr die Sax’n’Anhalt-VIP-Band mit ihrem Programm.

„Der Bürgerverein Nord bedankt sich schon im Voraus bei den über 40 freiwilligen Helfern aus den Einrichtungen der Stadtteile beziehungsweise aus der Nachbarschaft“, erklärt Marcel Härtel. Darüber hinaus freue man sich auf die Künstler. „Diese mussten lange auf eine Bühne verzichten und der Bürgerverein ist dankbar, durch finanzielle Unterstützung unterschiedlicher Quellen, den Künstlern und den Familien der Stadtteile Kannenstieg und Neustädter See, diesen Tag präsentieren zu können“, sagt er weiter.

„Wir wünschen uns einen besonderen Tag in besonderen Zeiten und appellieren an alle Teilnehmer, den Vorgaben für diese Veranstaltung Folge zu leisten“, weist der Stadtteilmanager hin. Die Abstands- und Hygienevorschriften seien zu beachten, „denn nur die Einhaltung dieser Regeln lässt die Veranstaltung möglich werden und den Ablauf garantieren“.

Neben dem Stadtteilmanagement und den Gemeinwesenarbeitsgruppen unterstützen die Kinder- und Jugendeinrichtungen in Nord sowie die Hoffnungsgemeinde das Stadtteilfest.

(Quelle: Volksstimme, 11.09.2020)

0 Kommentare

Fr

04

Sep

2020

Ausflug zur Schlossdomäne

Der Treffpunkt Wohncafé lädt am kommenden Dienstag, 8. September, zu einem Ausflug zur Schlossdomäne in Wolmirstedt ein. Treffpunkt ist um 13 Uhr am Neustädter Bahnhof, wie die Pfeifferschen Stiftungen mitteilen. Für die Zugreise fallen Kosten von circa 6 Euro für Hin- und Rückfahrt an. Um Anmeldung bis heute unter Telefon 99 00 71 38 wird gebeten.

(Quelle: Volksstimme, 03.09.2020)

 

0 Kommentare

Fr

04

Sep

2020

Kita „Bummi“ will wieder gesundes Siegel

Die Kita „Bummi“ hat sich erneut für die Zertifizierung als „Gesunde Kita“ bei der Landesvereinigung für Gesundheit (LVG) e. V. beworben – zum vierten Mal in Folge. Sollte die Prüfung erfolgreich verlaufen, wäre die Einrichtung der Awo im Kannenstieg die erste in ganz Deutschland, die das Gütesiegel zum vierten Mal erhält, wie die LVG informiert.

„Bewegung ist für Kinder Ausdruck von Lebensfreude und zugleich Quelle vielfältiger Erkenntnisse über Natur, Umwelt und Gesellschaft“, heißt es in einer Mitteilung. Deshalb folge die Kita den Mottos „Kinderwelt ist Bewegungswelt“ und „Das Toben macht schlau“. Ein Team von 13 Erzieherinnen inklusive Leiterin Iris Schulze begleitet drei Kindergarten- und zwei Krippengruppen.

„Wir verstehen uns als ein Ort der Gemeinschaft, in der sich jeder mit seinen Stärken und Schwächen einbringen kann und in seiner Ganzheitlichkeit angenommen wird“, sagt Iris Schulze. Jedes Kind werde bei der Entwicklung seiner Persönlichkeit gefördert, was bei einem Migrantenanteil von 45 Prozent unter den Kindern und den nicht seltenen sprachlichen Verständigungshürden mit den Eltern nicht immer leicht sei.

Das Gütesiegel „Gesunde Kita“ gilt jeweils drei Jahre und kann dann neu beantragt werden. Sechs Bundesländer nutzen das Zertifizierungsverfahren. 278 Einrichtungen gelten dort als „Gesunde Kita“.

(Quelle: Volksstimme, 03.09.2020)

0 Kommentare
Jetzt erhältlich - Ausgabe 46
Jetzt erhältlich - Ausgabe 46
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!