Bosco- Sternsinger sammeln 6100 Euro für Kinder in Not

Über 50 kleine und große Könige bringen Familien und Pflegeheimen in den nördlichen Stadtteilen den Neujahrssegen


Traditionelle Sternsinger waren zum Wochenbeginn auch im Norden der Stadt unterwegs, um Spenden für einen guten Zweck zu sammeln. In ihren prächtigen Gewändern klopften rund 50 kleine und große Könige der Pfarrgemeinde St. Johannes Bosco drei Tage lang an den Haustüren der Menschen in den Stadtteilen. An zahlreiche Türen schrieben sie ihren Segensspruch.

Das Ergebnis ihres Engagements kann sich sehen lassen: 6100 Euro kamen bei der Sammlung zusammen, mit denen Not leidende Kinder in aller Welt unterstützt werden sollen.

„Unsere Sammeldose war zum Schluss richtig schwer, weil so viele Leute Geld hineingeworfen haben. Jetzt können wir den Kindern auf der ganzen Welt helfen“, freute sich die zehnjährige Elisa.

Pfarrer Dr. Matthias Hamann war vom Einsatz der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen in der Gemeinde begeistert: „Die Sternsinger sind klasse. Sie alle sind wirklich ein Segen!“ Kinder aus der Kita St. Agnes in Neustadt sowie Jugendliche aus dem Don- Bosco- Zentrum im Milchweg beteiligten sich an der Aktion. Umfassende Vorbereitungen gingen der Aktion voraus. So wurden die Gewänder herausgesucht werden, Kinder und Jugendliche wurden angesprochen und informiert. Die Besuche bei über 100 Familien, in neun Altenpflegeheimen und bei alten und kranken Menschen galt es zu koordinieren.

(Quelle: Volksstimme, 8.1.2015)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Demnächst erhältlich - Ausgabe 40
Demnächst erhältlich - Ausgabe 40
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!