Kinder- und Jugendzentrum "Don Bosco"

Don Bosco Zentrum Magdeburg

Milchweg 29

39128 Magdeburg

Telefon: 0391 – 2 52 15 96

E-Mail:sr. lydia@jung-im-bistum-magdeburg.de

www.donboscozentrum-magdeburg.de 

Leiterin: Sr. Lydia Kaps

Mitarbeiter: Sr. Bernadeth, Sr. Christina


Öffnungszeiten:

für Kinder

Mo – Fr 

Sa   

für Kinder 

Mo – Fr    

Sa        

für Jugendliche

Mo – Mi    

Do     

Fr       

Sa              

 

von 6 – 12 Jahren

14:00 Uhr - 17:30 Uhr

16:00 Uhr – 18:00 Uhr

von 12 – 14 Jahren

14:00 Uhr - 20:00 Uhr

16:00 Uhr - 21:00 Uhr

ab 14 Jahren

17:00 Uhr - 20:00 Uhr

18:00 Uhr - 22:30 Uhr

18:00 Uhr - 22:30 Uhr

18:00 Uhr - 21:00 Uhr

Wöchentliche feststehende Veranstaltungen sind:

 

montags:          17:00 - 18:30           Mädchengruppe 1. bis 6. Klasse

 

dienstags:        16:30 - 18:00           Kegeln

 

mittwochs:        15:00 - 19:00           Verschiedene Angebote z.B. Basteln,                                                               Werken, Kochen, Fußballtraining

 

donnerstags:   19:30 - 22:00           Turnhalle Ottrichstraße

 

freitags:             17:00 - 20:00           Turnhalle Norbertus -Gymnasium     


Neuigkeiten aus dem Don Bosco

Do

10

Jan

2019

Sternsinger sammeln für Kinder in Not

Jungen und Mädchen der Pfarrei St. Johannes Bosco sind im Norden der Stadt unterwegs

Es ist ein tolles Erlebnis, da waren sich alle Sternsinger der Pfarrei St. Johannes Bosco einig. Auch wenn es manchmal ganz schön anstrengend war, am Ende konnten die Jungen und Mädchen sehr stolz auf ihren Einsatz sein, denn 6000 Euro kamen bei der Sammlung im Magdeburger Norden und in Barleben zusammen.

Zwei Tage lang waren 40 Mädchen und Jungen sowie 10 jugendliche und erwachsene Begleiter unterwegs zu den Menschen. Die Kreidezeichen „20*C+M+B+19“ an den Haustüren zeugen davon, wie viele Menschen die Sternsinger empfangen haben.

Gemeindereferent Norbert Reddig freute sich über den Einsatz der zahlreichen Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen in seiner Gemeinde: „Alle zeigten mit ihrem Einsatz, dass es sich lohnt, sich für andere einzusetzen. Zugleich kamen die Kinder und Jugendlichen in Kontakt zu Menschen aus der Gemeinde, dem Stadtgebiet und in verschiedenen Pflegeheimen.“

Der 9-jährige Fadi, bereits zum dritten Mal als Sternsinger dabei – dieses Mal als König Melchior, war beeindruckt von der Gastfreundschaft, mit der auch seine Sternsingergruppe empfangen wurde: „Wir brachten Familien und Alleinstehenden unseren Segen und alle gaben Geld für Peru und uns Kindern auch ziemlich viel Schokolade.“

Bundesweit beteiligten sich die Sternsinger an der 61. Aktion Dreikönigssingen. Gemeinsam mit den Trägern der Aktion – dem Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger’ und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) – machten sie überall in Deutschland auf die Lebenssituation von Kindern mit Behinderungen aufmerksam.

Doch nicht nur Kinder im Beispielland Peru werden auch zukünftig durch den Einsatz der kleinen und großen Könige in Deutschland unterstützt. Straßenkinder, Flüchtlingskinder, Aids-Waisen, Kindersoldaten, Mädchen und Jungen, die nicht zur Schule gehen können, denen Wasser und Nahrung fehlen, die in Kriegs- und Krisengebieten oder ohne ein festes Dach über dem Kopf aufwachsen – Kinder in mehr als 100 Ländern der Welt werden jedes Jahr in Projekten betreut, die mit Mitteln der Aktion unterstützt werden.

Gemeinsam mit ihren Begleitern hatten sich die Sternsinger aus der Pfarrei St. Johannes Bosco auf ihre Aufgabe vorbereitet und kennen die Nöte von Kindern in der Welt.

(Quelle: Volksstimme, 10.01.2019)

0 Kommentare

Sa

15

Sep

2018

„Don Bosco“ feiert

Das Kinder- und Jugendzentrum „Don Bosco“, Milchweg 29, feiert seinen 25. Geburtstag. Los geht es heute um 13 Uhr u. a. mit Workshop-Angeboten, am Abend gibt es eine Feuershow. Morgen beginnt um 10 Uhr der Gottesdienst.

(Quelle: Volksstimme, 15.09.2018)

0 Kommentare

Fr

07

Sep

2018

Don Bosco wird 25 Jahre alt

Feier im Jugendzentrum zum Jubiläum

Das Kinder- und Jugendzentrum Don Bosco im Milchweg 29 feiert am 15. und 16. September sein 25-jähriges Bestehen mit einem großen Festival. Dabei gibt es am Nachmittag u. a. diverse Workshops für Graffiti, Zirkus, Breakdance und Theater. Am Abend warten eine Feuershow und Disco mit DJ. Am Sonntag geht es um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst mit Bischof Gerhard Feige weiter.

Für weitgereiste Gäste besteht die Möglichkeit der Übernachtung in der Grundschule „Am Kannenstieg“. Außerdem kann man einen eigenen Beitrag auf der Mitmachbühne präsentieren. Für Übernachtung und Kulturbeitrag sollte man sich im Vorfeld unter Tel. 252 15 96 anmelden.

(Quelle: Volksstimme, 07.09.2018)

0 Kommentare

Di

13

Mär

2018

Flohmarkt im Don-Bosco-Zentrum

Die Don-Bosco-Schwestern in Nairobi helfen Müttern aus Slums Kleinunternehmen zu gründen, um ihren Lebensunterhalt zu sichern. Um dieses Ziel zu unterstützen, gibt es im Don-Bosco-Zentrum, Milchweg 29, am kommenden Sonnabend, 17. März, von 14 bis 18 Uhr einen Flohmarkt mit Möglichkeit zu Begegnung bei Kaffee und Kuchen. In der Woche vom 19. bis 22. März ist der Basar zudem täglich von 16 bis 18 Uhr geöffnet.

(Quelle: Volksstimme, 13.03.2018)

 

0 Kommentare

Do

11

Jan

2018

Gemeinden in Nord laden zur Bibelwoche

Ökumenische Treffen vom 15. bis 19. Januar / Gegenseitige Besuche

Die evangelischen und katholischen Kirchgemeinden im Norden Magdeburgs wollen die Tradition der ökumenischen Bibelwoche wieder aufleben lassen. Unter der Überschrift „Zwischen dir und mir“ sind alle Interessierten in der kommenden Woche eingeladen, täglich Texte aus dem Hohelied Salomos zu lesen. „In diesem poetischen Buch der Liebe aus der hebräischen Bibel können wir Vielfältiges miteinander entdecken und darüber ins Gespräch kommen“, heißt es zur Ankündigung. Zum besseren Kennenlernen werden sich die Mitglieder der teilnehmenden Gemeinden gegenseitig besuchen. Somit sind die Teilnehmer an jedem Abend jeweils ab 19 Uhr in einem anderen Gemeindehaus zu Gast.

Zum Auftakt am Montag, 15. Januar, lautet das Motto bei Pfarrerin Monika Peisker in der Hoffnungsgemeinde, Krähenstieg 2, „Süßer als Wein – stark wie der Tod“. Die Rothenseer Reformationsgemeinde, Turmstraße 13, ist am Dienstag ebenfalls mit Pfarrerin Peisker und dem Motto „Reicher als Salomo“ Gastgeberin. Gemeindereferent Norbert Reddig heißt Besucher in der St.-Mechthild-Gemeinde, Milchweg 28, am Mittwoch mit dem Thema „Ich suchte, den meine Seel liebte“ willkommen.

Am Donnerstag geht es in der St.-Agnes-Gemeinde, Nachtweide 90, bei Pater Ulrich um „Meine Schöne, so komm doch“ und am Freitag ist Abschluss im St.-Nicolai-Gemeindehaus, Brüderstraße 1a, mit Pfarrer Johannes Möcker.

(Quelle: Volksstimme, 10.01.2018)

0 Kommentare
Demnächst erhältlich - Ausgabe 41
Demnächst erhältlich - Ausgabe 41
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!