Schulareal wird jetzt vermarktet

Stadt bietet ab sofort 15 Grundstücke für Eigenheime im Kannenstieg an

Ein neues Eigenheimbaugebiet wird derzeit im Kannenstieg erschlossen. Die Vermarktung der 15 Grundstücke beginnt in dieser Woche.

Seit Mitte August wird auf dem Gelände des 2008 abgerissenen Herdergymnasiums an der Straße Kannenstieg gebaggert, um das Baufeld für die künftigen Eigenheime freizumachen. Bis Ende des Monats sollen diese Arbeiten abgeschlossen sein. Bis November sind außerdem die SWM vor Ort, um die Versorgungsleitungen zu verlegen. Ende des Jahres sollen zudem die Erschließungsstraßen (zwei öffentlich, eine privat) angelegt sein.

Die Vermarktung beginnt nach Auskunft von Rathaussprecherin Kerstin Kinszorra in dieser Woche mit der Veröffentlichung von Anzeigen. In der kommenden Woche werden die Bewerbungsunterlagen im Internet veröffentlicht, die Ausschreibung läuft dann bis zum 22. Oktober. Im Anschluss wird es eine Vergabeveranstaltung geben, deren Termin erst nach Bewerbungsende festgelegt wird. Danach erfolgt der Verkauf. Gleich im Anschluss können die neuen Häuslebauer aktiv werden. Denn bereits im April soll die zweite Stufe des Straßenausbaus beginnen. Laut Verwaltung ist dieser Termin jedoch davon abhängig, dass bis dahin alle Hochbauten auf den 15 Parzellen fertiggestellt sind.

Im Zuge der aktuellen Arbeiten blieb über Nacht ein Abflussrohr offen liegen, so dass unangenehmer Geruch verströmte. „Die Baustelle bzw. in diesem besonderen Fall die Baugrube oder das Schachtbauwerk sollte abgedeckt und gesichert werden, wodurch auch eine Minderung der Geruchsbelästigung erzielt worden wäre“, erklärt Kerstin Kinszorra. In der nächsten Bauberatung wird darauf noch einmal hingewiesen, versichert sie.

(Quelle: Volksstimme, 09.09.2015)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 42
Jetzt erhältlich - Ausgabe 42
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!