Pfahlberg feiert morgen 20 Jahre Einkaufszentrum

Aktionen für die Familie von 12 bis 18 Uhr

Vor 20 Jahren wurde das Gewerbegebiet Pfahlberg errichtet. Es war damals nach Flora-Park und Bördepark das dritte große Einkaufszentrum, das auf der sogenannten „grünen Wiese“ entstand. Allerdings fehlte hier ein großer Lebensmittelmarkt. Dafür nahm und nimmt bis heute die Unterhaltung einen großen Stellenwert ein. Ein Bowlingcenter samt Sportsbar und Restaurant, ein Multiplexkino und eine Großraumdiskothek gehörten damals dazu.

Prominent besetzt war beispielweise am 5. Dezember 1996 die Eröffnungsfeier des „Village Cinemas“. Schauspielerin Iris Berben und Magdeburgs damaliger Oberbürgermeister Willi Polte weihten das Lichtspielhaus ein. Schauspieler und Regisseure wie Leander Haußmann, das Blödel-Duo Erkan und Stefan, Kim Frank und Nora Tschirner schauten später vorbei.

Gebowlt und Kino geschaut wird heute immer noch, wenn auch im Laufe der Jahre mit wechselnden Betreibern. Das „Movies“ lockte allerdings nur gut vier Jahre Tanzfreunde in den hohen Norden, dann war Schluss. Heute breitet sich der „MediaMarkt“ über den ehemaligen Tanzboden aus. Der Elektronikmarkt und das Möbelhaus Höffner zählen zu den beiden Ankern, die von Anfang an zum Pfahlberg gehörten.

Mit Sconto gibt es mittlerweile einen zweiten Möbelmarkt. Er hatte 2010 eröffnet. Von Vergnügungsseite neu hinzugekommen ist seit vergangenem April zudem die Spielbank Magdeburg.

Ikea-Zuzug blieb Ente

Für Schlagzeilen sorgte der Pfahlberg immer wieder, weil er als Standort für ein Ikea-Möbelhaus gehandelt wurde. Bekanntermaßen baut der schwedische Konzern mittlerweile aber wenige Meter südlich.

Zum Jubiläum laden die Anlieger am Sonnabend zu einem großen „Pfahlbergfest“ von 12 bis 18 Uhr ein. Unter anderem ist eine Tombola geplant, deren Erlös an den Zoo Magdeburg gehen wird, berichtet Diana Rabe von der „Bowling World“. Außerdem wird es ein Waschmaschinentorwandschießen, DVB-T-Receiver-Weitwurf, eine Drohnenvorführung sowie Ponyreiten, Kinderschminken, Bastelstraße und Riesenhüpfkissen geben.

(Quelle: Volksstimme, 08.07.2016)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 38
Jetzt erhältlich - Ausgabe 38
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!