Freude über neue Sitzbänke

ASZ Kannenstieg weiht Wartehilfen am Hanns-Eisler-Platz ein

Was lange währt, wird endlich gut. Nach diesem Motto weihten gestern die Besucherinnen des Alten- und Service-Zentrums (ASZ) im Bürgerhaus Kannenstieg die neu aufgestellten Sitzbänke am Hanns-Eisler-Platz ein. Sie wurden vor wenigen Tagen vor dem Kannenstieg-Center an der Bushaltestelle in Richtung Endhaltestelle installiert, nachdem Anwohner über die AG Gemeinwesenarbeit (GWA) Kannenstieg immer wieder auf deren Notwendigkeit hingewiesen hatten. Mit Stadtteilmanager Marcel Härtel und Vertretern vom Bürgerverein Nord, der GWA und dem Quartiersmanagement Milchweg freuten sich die Seniorinnen über die Erfüllung ihres Wunsches. Gemeinsam hatte man die fehlenden Sitzgelegenheiten immer wieder thematisiert und über Lösungen nachgedacht. „Gerade für die älteren Stadtteilbewohner, die ihren Einkauf im Kannenstieg-Center erledigen, ist es nun eine erhebliche Erleichterung, die Wartezeit auf den Bus im Sitzen verbringen zu können“, erklärt ASZ-Mitarbeiterin Steffi Albers. Alle hoffen nun, dass sie lange erhalten bleiben und nicht mutwillig zerstört werden.

(Quelle: Volksstimme, 02.08.2016)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 36
Jetzt erhältlich - Ausgabe 36
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!