Mit Musik gegen Demenz

Aktionstag für Angehörige im ASZ Kannenstieg

 Im Rahmen des Magdeburger Themenmonats „Jung und Alt bewegt Demenz“ organisierte das Alten- und Service-Zentrum (ASZ) im Bürgerhaus Kannenstieg kürzlich einen Aktionstag. Zahlreiche Angehörige demenziell Erkrankter und Mitarbeiter verschiedener sozialer Einrichtungen waren gekommen, um sich mit dem Thema Demenz auseinanderzusetzen.

Nach einer einleitenden Gesprächsrunde erläuterte Musiktherapeutin Stefanie Szibor vom Verein Grammophon e. V. die Möglichkeiten, durch Musik einen Zugang zum erkrankten Angehörigen zu finden, und lud alle zum musikalischen Mitmachen ein. Mit Gitarrenbegleitung wurden gemeinsam bekannte Volkslieder gesungen.

Die Stadtbibliothek stellte eine Auswahl von Literatur zum Thema Demenz vor. Die Gesellschaft für Prävention im Alter (PiA) e. V. stellte Materialien zur Alterssimulation zur Verfügung, mit denen Kinder testen konnten, vor welchen Herausforderungen ältere Menschen stehen.

Das ASZ in der Johannes-R.-Becher-Straße 57 lädt am 24. Oktober von 15 bis 17 Uhr wieder zum Gesprächskreis für pflegende Angehörige von Demenzkranken ein. Das Motto heißt diesmal „Musik und Demenz“. Weitere Infos unter Tel. 251 29 33 oder vor Ort im ASZ.

(Quelle: Volksstimme, 08.10.2016)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 39
Jetzt erhältlich - Ausgabe 39
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!