„Café Auszeit“ stellt sich vor

Die Pflege von Demenzpatienten ist eine körperliche und psychische Herausforderung für Angehörige. Die Pfeifferschen Stiftungen bieten deshalb zur Entlastung das „Café Auszeit“ an. Am kommenden Dienstag, 23. Mai, von 14 bis 16 Uhr haben Interessierte die Gelegenheit, im Treffpunkt Wohncafé, Milchweg 31, das Angebot kennenzulernen und sich über Kosten und Konditionen zu informieren. Die Betreuung der Demenzpatienten findet in dieser Zeit in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen statt. Bei Bedarf organisiert das Team des Treffpunkt Wohncafé einen Fahrdienst. Anmeldung ist erforderlich bis zum morgigen Sonnabend unter Tel. 99 00 71 38.

(Quelle: Volksstimme, 19.05.2017)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 35
Jetzt erhältlich - Ausgabe 35
Im Stadtteilbüro erhältlich-Solange der Vorrat reicht
Im Stadtteilbüro erhältlich-Solange der Vorrat reicht
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!