Böschungsbrand ruft Feuerwehr auf den Plan

Rauchentwicklung auch vom Ring zu sehen

Ein Brand löste am Donnerstagabend gegen 18.45 Uhr einen Feuerwehreinsatz aus. Die Böschung hinter einem der Parkplätze in der Hans-Grundig-Straße direkt am Lärmschutz zum Magdeburger Ring brannte auf einer Länge von rund 150 Metern. Nachdem Anwohner und Passanten die Feuerwehr alarmiert hatten, rückte die Berufsfeuerwehr Magdeburg aus und kam mit zwei Löschfahrzeugen zum Einsatzort.

Der in Brand geratene Grünstreifen konnte schnell gelöscht werden. Einige Anwohner schauten den Feuerwehrleuten bei ihrer Arbeit zu, behinderten diese aber nicht. Weder die Autos, die direkt am Brand auf dem Parkplatz standen, noch Menschen kamen zu Schaden. Einige der Autos haben während der Löscharbeiten aber eine ordentliche Dusche aus dem Feuerwehrschlauch erhalten. Auch vom Magdeburger Ring aus war der Brand deutlich zu sehen, da der Böschungsbrand mit starker Qualmbildung einherging. Wie es zu dem Brand kam, konnte die Feuerwehr am Abend allerdings nicht klären.

(Quelle: Volksstimme, 02.06.2017)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Olli (Freitag, 02 Juni 2017 21:50)

    Endstanden sind die 2 Brände weil Jugendliche aus purer lange Weile der Meinung waren die Pollen von den Bäumen anzuzünden. Und das sogar wo die Feuerwehr schon zu sehen war.

Jetzt erhältlich - Ausgabe 35
Jetzt erhältlich - Ausgabe 35
Im Stadtteilbüro erhältlich-Solange der Vorrat reicht
Im Stadtteilbüro erhältlich-Solange der Vorrat reicht
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!