Antworten auf Seniorenfragen zum Smartphone

Ehrenamtliche Hilfe im ASZ Kannenstieg zum Umgang mit Whatsapp, Klingeltönen und Internetzugang

Als Steve Jobs 2007 das erste I-Phone vorstellte, war kaum abzusehen, welch rasante Entwicklung die digitale Technik im Miniformat nehmen sollte. Das kleine Wunderwerk Smartphone ist heute kaum aus dem Alltag der Menschen wegzudenken. Auch Senioren haben längst die Faszination am Smartphone für sich entdeckt.

Seit Januar bietet das Alten- und Service-Zentrum(ASZ) im Bürgerhaus Kannenstieg erneut älteren Menschen die Gelegenheit, den Umgang mit dem Smartphone zu erlernen und ihre Fragen loszuwerden.

„Wie komme ich ins Internet?“, „Wie lade ich Apps her-unter?“ oder „Wie kann ich meinen Klingelton ändern?“, sind einige der Fragen, auf die Julia Piel und Nils Heitzmann Antwort geben. Die beiden bieten immer freitags ab 10 Uhr im ASZ in der Johannes-R.-Becher-Straße 57 ehrenamtlich ihre Hilfe an und unterstützen kompetent die Senioren.

Kontakt und Infos unter Tel. 251 29 33.

(Quelle: Volksstimme, 15.02.2018)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 38
Jetzt erhältlich - Ausgabe 38
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!