Vandalismus auf Bolzplatz-Baustelle

Bauwagen im Kannenstieg demoliert / Stadt bittet um Hinweise

Am vergangenen Wochenende haben Unbekannte auf der Baustelle für den neuen Bolzplatz an der Hans-Grundig-Straße einen Bauwagen demoliert. Nun appelliert der zuständige Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg (SFM) an die Vernunft und bittet Anwohner und Passanten, ungewöhnliche Aktivitäten auf der Baustelle den zuständigen Behörden zu melden. Weiterem Vandalismus soll damit entgegengewirkt werden, teilt die Stadtverwaltung mit. Zudem wird der Stadtordnungsdienst im Bereich der Baustelle mehr Präsenz zeigen. Es wurde Anzeige gegen unbekannt erstattet.

Vor rund zwei Wochen wurde im Auftrag des SFM mit dem Neubau des Bolzplatzes mit erweitertem Freizeitbereich im Kannenstieg begonnen. In den kommenden Wochen soll auf der Grünfläche an der Hans-Grundig-Straße für rund 210 000 Euro ein Bolzplatz mit verschiedenen Ausstattungselementen und einem Aufenthaltsbereich für Kinder und Jugendliche entstehen.

(Quelle: Volkstimme, 07.06.2018)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 37
Jetzt erhältlich - Ausgabe 37
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!