Sushi-Kochkurs und Nomaden-Besuch

Das Quartiersmanagement der Pfeifferschen Stiftungen im Milchweg 31 lädt am morgigen Mittwoch zu zwei fernöstlichen Themen ein: Ab 12 Uhr lernen Interessierte unter Anleitung von Kerstin Schneemilch, wie man selbst Sushi-Spezialitäten herstellt. Die Unkosten betragen 5 Euro. Ab 17 Uhr berichtet dann Herr Brähmer von seiner Reise zu den Tuwa–Nomaden im Hohen Altai-Gebirge mit zahlreichen Bildern und einer Erlebniserzählung. Tuwa ist eine zur Russischen Föderation gehörende autonome Republik im Süden Sibiriens mit nur circa 300 000 Einwohnern. Für beide Veranstaltungen wird um Voranmeldung unter Tel. 99 00 71 38 gebeten.

(Quelle: Volksstimme, 05.03.2019)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 40
Jetzt erhältlich - Ausgabe 40
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!