Die radelnden Seniorinnen aus dem Kannenstieg

Gruppe ist seit zehn Jahren regelmäßig unterwegs

Seit bald zehn Jahren leitet Sigrid Meinecke die Fahrradgruppe des Alten- und Service-Zentrums (ASZ) im Bürgerhaus Kannenstieg. „Sie sucht immer gute Touren aus, die für uns ältere Mitstreiterinnen machbar sind“, sagt Brunhilde Züche, die regelmäßig in der Gruppe unterwegs ist.

Einmal im Monat treffen sich die Radfahrfreunde und dann geht es los: Ziele sind zum Beispiel die Ottersleber Teiche, der Sternsee in Olvenstedt in Verbindung mit der Düppler Mühle, die Hubbrücke in Rothensee und über den Herrenkrugpark zurück. „Zum Abschluss der Tour wird immer eine schöne Tasse Kaffee getrunken. Dabei wird die Fahrt ausgewertet und das nächste Ziel geplant“, berichtet Brunhilde Züche weiter.

Nach dem Ende der Fahrradsaison geht es mit Wanderungen weiter, um die Stadt Magdeburg zu Fuß zu erkunden. Dabei konnten die Seniorinnen schon so manchen interessanten Ort entdecken. Der Gruppenzusammenhalt bleibe so auch in der dunkleren Jahreszeit erhalten.

„Sigrid Meinecke behält stets den Überblick, dass alle Teilnehmerinnen mithalten und niemand auf der Fahrt verloren geht. Auch das Erste Hilfe-Set hat sie immer dabei“, sagt die Senioren und richtet im Namen der Gruppe ein herzliches Dankeschön an die Gruppenleiterin.

Wer nun Lust bekommen hat, auch einmal mitzufahren: Am Donnerstag, 12. September, startet die nächste Tour. Diesmal führt Sigrid Meinecke die Gruppe nach Wolmirstedt. Treffpunkt ist um 9 Uhr am ASZ Kannenstieg, Johannes-R.-Becher-Straße 57.

(Quelle: Volksstimme, 10.08.2019)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 43
Jetzt erhältlich - Ausgabe 43
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!