Schüler bauen Insektenhotel

Grundschule reagiert auf Abholzung von Bäumen im Kannenstieg

Ein Insektenhotel haben die Mädchen und Jungen der Klasse 3 a der Grundschule Am Kannenstieg auf ihrem Schulhof gebaut. Nachdem für die neue Straßenbahnlinie zahlreiche Bäume gefällt worde waren, wollten sie auf diese Weise Insekten einen Lebensraum geben und einen Beitrag zum Umwelt- und Naturschutz leisten. Klassenlehrerin Anja Pfeifer hatte die Initiative ergriffen und tatkräftige Unterstützung von den Eheleuten Reinhard und Ursula Mertens erhalten. Deren Enkelkinder waren einst selbst in die Schule im Kannenstieg gegangen, so dass sich der 71-Jährige und seine Frau nach wie vor mit ihr verbunden fühlen und das Projekt gern unterstützten. Mertens bereitete die Bretter für das Insektenhotel vor. Die Kinder schraubten es mit Schaubendrehern und Akkuschraubern zusammen, und auch Hammer und Nägel wurden genutzt. Auf diese Weise konnten sich die Kinder auch einmal handwerklich ausprobieren.

Lavendel und Hibiskus sollen Insekten anlocken

Ursula Mertens spendete Blumen, die rund um das Insektenhotel gepflanzt wurden. Darunter sind Lavendel, Hibiskus und Pfingstrosen sowie derzeit noch blühende Winter-astern. Auf der angrenzenden Wiese verstreuten die Mädchen und Jungen zudem Saat von insektenfreundlichen Blühpflanzen und Kräutern. Der Hausmeister durfte erst einmal nicht mähen, damit die vorhandenen Blütenstände stehen blieben.

Jetzt im Herbst und Winter ist in dem Bereich relativ wenig zu tun. Doch die Kinder werden sich auf jeden Fall darum kümmern, dass die Pflanzen immer ausreichend Wasser haben, versprachen sie gestern schon. Und der Einsatz auf dem Schulhof soll weitergehen. Im nächsten Jahr will Anja Pfeifer mit den Kindern den verwilderten Sinnespfad gestalten und erweitern.

Natürlich setzten sich die Kinder auch im Unterricht mit der Problematik des Insektensterbens auseinander. Und so ist das Projekt eines, bei dem Kinder spielerisch lernten und gleichzeitig auch noch etwas Gutes für die Umwelt taten.

(Quelle: Volksstimme, 16.11.2019)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 43
Jetzt erhältlich - Ausgabe 43
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!