STARK im Stadtteil

Wir werden mehr, wir werden älter und wir werden bunter. Auf den Stadtteil Kannenstieg würde diese Beschreibung ebenfalls zutreffen. Da lohnt sich die Frage: Wie leben ältere Menschen eigentlich in ihrem Stadtteil? Wie gut fühlen sie sich in das soziale Leben und das Miteinander im Kannenstieg eingebunden? Denn wenn wir von sozialer Teilhabe im Alter sprechen, dann vergessen wir gerne, dass das nicht auf alle Personen gleichermaßen zutrifft. Nicht jeder fühlt sich gut eingebunden in das soziale Leben und das Miteinander im Stadtteil. Manche Menschen wünschen sich vielleicht mehr Gesellschaft, Ansprache und Einbindung. Doch wie erreicht man Menschen, die zurückgezogen leben? Und wie bindet man sie ein? Darum geht es im Projekt STARK. STARK ist ein Projekt von der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Das Alten- und Service-Zentrum im Bürgerhaus Kannenstieg ist tatkräftiger Kooperationspartner des Projekts - abgekürzt „ASZ“. Dort im ASZ wird das Projekt STARK auch durchgeführt. Das besondere an STARK ist, dass es sich um ein partizipatives Projekt handelt. Was aber heißt „partizipativ“? Das bedeutet, ältere Menschen haben die Möglichkeit, aktiv am Projekt mitzuwirken und ihre eigenen Vorstellungen, Sichtweisen und Erfahrungen in das Projekt mit einzubringen. Und auch dieses Projekt lebt von seinen Beteiligten.

STARK steht noch ganz am Anfang, steckt quasi noch in seinen „Kinderschuhen“. Am 29.01.2020 findet daher zunächst eine Eröffnungsveranstaltung statt. Ab 14 Uhr sind all jene im ASZ im Bürgerhaus Kannenstieg (Johannes-R.-Becher-Straße 57, 39128 Magdeburg) herzlich Willkommen, die mehr über das Projekt erfahren möchten. Das Treffen ist ganz unverbindlich. Aus der Teilnahme entstehen keinerlei Verpflichtungen. Wir freuen uns über Ihr Kommen!

Viele Grüße aus dem ASZ und stellvertretend für das Projekt STARK,

Helene von Stülpnagel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 43
Jetzt erhältlich - Ausgabe 43
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!