Kannenstieg macht blau

Das blaue Laufwunder vom Kannenstieg nimmt Gestalt an. Nach gut einjährigen Sanierungsarbeiten auf dem Sportplatz am Neuen Sülzeweg wurde gestern in den ersten Bereichen die Farbe aufgebracht, die den Leichtathleten des MLV Einheit zu neuen Bestzeiten verhelfen soll. Der Sportverein ist Hauptnutzer der Anlage, die wegen Schäden auf der Laufbahn bereits seit 2017 für Wettkämpfe gesperrt gewesen war. Am 14. Juli soll der rundum erneuerte Platz nun aber von Oberbürgermeister Lutz Trümper eröffnet werden.

Nach Angaben von Detlef Näther, Vorsitzender des Vereins, soll es sich um die erste Laufbahn in der markanten Farbe namens Hertha Blau in Sachsen-Anhalt handeln. Vorbild ist das Berliner Olympia-Stadion, in dem Usain Bolt 2009 seinen Sprint-Weltrekord auf blauer Bahn erlaufen hatte.

Neben der Sanierung der Sportanlagen wurden auch die Platzbeleuchtung erneuert und die Bewässerung verbessert. Über 700 000 Euro wurden von der Stadt als Eigentümerin in den Platz investiert.

(Quelle: Volksstimme, 24.06.2020)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 45
Jetzt erhältlich - Ausgabe 45
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!