Ordnungsamt stoppt Raser im Loitscher Weg

Behörde reagiert auf Anwohnerbeschwerden

Das Ordnungsamt hat am Freitag im Loitscher Weg den Verkehr überwacht. Das sei ein Wunsch vieler Anwohner gewesen, hieß es seitens der Stadtverwaltung, die nun die Ergebnisse vorlegte. Danach wurde am vergangenen Freitag von 6.44 bis 13.17 Uhr die Geschwindigkeit des Kfz-Verkehrs im Loitscher Weg gemessen und das dortige Lkw-Durchfahrtsverbot kontrolliert. Im Loitscher Weg gilt Tempo 30 und ein Durchfahrtsverbot für Kraftfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen.

Das dortige Verkehrsaufkommen hat sich aufgrund der Baumaßnahme in der Johannes-R.-Becher-Straße stark erhöht. Die Verkehrsüberwachung des Ordnungsamtes zählte 195 Überschreitungen der Höchstgeschwindigkeit, wobei zehn Fahrzeuge mehr als 15 km/h zu schnell waren. Das schnellste Auto wurde mit 52 km/h gemessen. Den Fahrer erwartet ein Bußgeld in Höhe von 80 Euro, ein Punkt in Flensburg und ein Monat Fahrverbot. 6 sechs Lkw wurden aufgrund des Durchfahrtsverbotes erfasst. Den Fahrern droht ein Bußgeld in Höhe von jeweils 100 Euro.

(Quelle: Volksstimme, 01.07.2020)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Demnächst erhältlich - Ausgabe 47
Demnächst erhältlich - Ausgabe 47
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!