Im Einsatz für Jung und Alt

Boni-Bus braust durch Nord Pfarrei freut sich über neues Fahrzeug

Mit seiner gelben Lackierung fällt er auf, der neue Boni-Bus, den das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken in Paderborn an die Pfarrei St. Johannes Bosco im Bistum Magdeburg übergeben hat. Die katholische Pfarrei im Norden der Stadt wird den Bus in der Kinder- und Jugendarbeit einsetzen, wie es in einer Mitteilung heißt. Aber auch Fahrdienste für ältere Menschen werden angeboten. Weiterhin steht das Fahrzeug bei Bedarf der Nachbarpfarrei St. Augustinus zur Verfügung. Schließlich gehört auch das Kinder- und Jugendzentrum Don Bosco zum Pfarrgebiet und kann den Bus nutzen. Vor allem für den wöchentlichen Glaubensunterricht, die Kinderkatechese, sei das neue Gefährt eine wichtige Bereicherung. „Ohne den Boni-Bus ist es gar nicht möglich, die ganzen Katechesen durchzuführen, denn die Kinder würden nicht kommen. Wir müssen zu ihnen fahren und sie abholen“, erklärt Pater Ulrich Weiß O. Praem., der mit einem 16 Jahre alten Boni-Bus nach Paderborn gekommen war. Dieser wird dem Bonifatiuswerk überlassen und seinen neuen Einsatz bei Projektpartnern in Lettland finden. Das Bonifatiuswerk unterstützt die Anschaffung eines Boni-Busses mit zwei Dritteln der Anschaffungskosten für Pfarrgemeinden und kirchliche Institutionen in deutschen Diaspora-Regionen mit einem Katholikenanteil von bis zu 20 Prozent.

(Quelle: Volksstimme, 20.03.2021)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich - Ausgabe 50
Jetzt erhältlich - Ausgabe 50
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!