Weniger Parkplätze am Hanns-Eisler-Platz

Fläche vor Zehngeschosser wird im Zuge des Trassenbaus für die Straßenbahn umgestaltet

Seit dem vergangenen Montag gilt auf dem großen Parkplatz vor dem Zehngeschosser am Hanns-Eisler-Platz ein Park- und Halteverbot. Die dort geplante Baumaßnahme steht in Verbindung mit der neuen Trasse für die Straßenbahn, wie Tim Stein, Sprecher der Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB), auf Volksstimme-Anfrage erklärt.

„Die Neuaufteilung des Straßenquerschnitts mit neuer Straßenbahntrasse und Haltestelleninseln bedingt auch eine Neuordnung der Fläche des Parkplatzes“, teilt er mit. Dazu werde der gesamte Parkplatz in den kommenden Wochen umgestaltet und grundhaft erneuert. Im Zuge der Arbeiten sollen die Stellplätze neu aufgeteilt werden, erläutert er. So werden beispielsweise die bisherigen Längsparker-Stellplätze in senkrecht angeordnete Plätze umgebaut. Außerdem werden Flächen für Baumpflanzungen geschaffen, berichtet Tim Stein weiter. Vor gut fünf Jahren waren auf dem Parkplatz zahlreiche Pappeln aus Sicherheitsgründen gefällt worden. Nachpflanzungen wurden damals zwar bereits angekündigt, aber bislang nicht umgesetzt.

„Für den Umbau des gesamten Parkplatzes sind acht Wochen vorgesehen“, kündigt Tim Stein an. Das hat natürlich Auswirkungen auf die Anwohner des Blocks mit gut 160 Wohnungen. Um die Einschränkungen für sie zu minimieren, wird erst die südliche Hälfte des Parkplatzes saniert, im Anschluss dann der nördliche Bereich. Die jeweils andere Seite kann in der Zwischenzeit genutzt werden. Alternativ verweist der MVB-Sprecher auf die benachbarten Wohngebietsstraßen, die zum Parken genutzt werden können, sowie den von den MVB eigens eingerichteten Parkplatz südlich der Ebendorfer Chaussee zwischen Milchweg und Bleichenweg. Dieser war im Vorjahr unter anderem für die Anwohner des Loitscher Wegs eingerichtet worden. Durch den Umbau wird sich die Zahl der Stellplätze leicht verringern. Statt derzeit noch 110 Abstellmöglichkeiten für Pkw werden es dann 97 Stellplätze sein, wie Tim Stein ankündigt.

(Quelle: Volksstimme, 13.10.2021)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich - Ausgabe 50
Jetzt erhältlich - Ausgabe 50
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!