Partnerstädte entdecken

Seniorenprojekt im Herz-ASZ Kannenstieg

Bereits im vergangenen Januar fand im Herz-ASZ im Bürgerhaus Kannenstieg eine Ausstellung zu den sieben Partnerstädten Magdeburgs statt. Die Seniorinnen, die die Einrichtung regelmäßig besuchen, hatten zuvor über mehrere Wochen zu den Städten Harbin in China, Nashville in den USA, Sarajewo in Bosnien und Herzegowina, Saporischja in der Ukraine, Le Havre in Frankreich, Radom in Rumänien sowie Braunschweig in Deutschland Informationen gesammelt und Plakate erstellt.

Vor wenigen Tagen nun besuchten die Teilnehmer des Projekts das Rathaus am Alten Markt. In einer einstündigen Führung durch die Räumlichkeiten wurden die Beteiligten über die Entstehung und das Bestehen der Partnerschaften informiert, wie ASZ-Mitarbeiterin Annette Münzel berichtet. „So war es möglich, Partnerschaftsverträge zu begutachten sowie einige Fakten zu den Partnerstädten zu erfahren“, erklärt sie. Ein Thema sei zudem auch die Frage gewesen, ob und wie die Senioren der fünf Magdeburger Alten- und Service-Zentren die ukrainische Partnerstadt, die Ukraine oder Geflüchtete in Magdeburg unterstützen können.

Die Führung wurde ergänzt mit interessanten Fakten über die Stadt Magdeburg, das Magdeburger Rathaus und das Magdeburger Recht. „Die verschiedenen Räume im Rathaus und besonders der Otto-von-Guericke-Saal, in dem die Stadtratssitzungen stattfinden, fanden großes Interesse“, berichtet Annette Münzel weiter. Besonderer Höhepunkt für alle sei zudem die Möglichkeit gewesen, den Balkon des Rathauses zu betreten und einen Blick auf den Alten Markt und die angrenzenden Gebäude zu werfen. Ein gemeinsames Weiterarbeiten am Thema Partnerstädte ist geplant, kündigt die ASZ-Mitarbeiterin an.

(Quelle: Volksstimme, 26.03.2022)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich - Ausgabe 54
Jetzt erhältlich - Ausgabe 54
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!