Lebenshilfe nutzt Virtual Reality

 Die Lebenshilfe Magdeburg hat kürzlich eine Spende der Deutschen Kreditbank AG erhalten, die aus deren Projekt #Herzenswunsch stammt. Hierbei handelt es sich um eine jährliche Aktion, bei der an gemeinnützige  Projekte aus ganz Deutschland gespendet wird. Diese werden vorgeschlagen und nach diversen Kriterien ausgewählt. Die Lebenshilfe hatte sich mit dem Projekt Virtual-Reality-(VR)-Brillen beteiligt und dafür nun 8003 Euro erhalten. „Die Nutzer in unserem Service-Wohnen und auch Menschen mit Behinderung profitieren von der Möglichkeit, sich vor Ort in den Einrichtungen virtuell Stimmungen und Erlebnisse, ohne große Reisen und Aufwand, erschließen zu können und darüber in angeregten Kontakt untereinander zu treten“, heißt es in einer Mitteilung.

(Quelle: Volksstimme, 02.07.2022)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Demnächst erhältlich - Ausgabe 54
Demnächst erhältlich - Ausgabe 54
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!