Kommt ein Vogel geflogen

Der Kannenstieg hat einen Vogel. Seitdem das Gerüst an der Otto-Nagel-Straße 7 bis 8 abgebaut ist, präsentiert sich das neueste Wandbild im Wohngebiet Nord unverhüllt. Ein Exemplar des Bienenfressers ziert die Fassade des Zehngeschossers samt Nachkommenschaft. Bienenfreunde müssen sich ob des gewählten Motivs nicht beklagen. Trotz seines Namens beschränkt sich die Nahrungspalette des Bienenfressers nicht nur auf die Honigproduzenten. Laut Nabu stehen ebenso Hummeln, Libellen, Käfer und Schmetterlinge auf seiner Speiseliste, die er allesamt im Flug erbeutet. Er ist zudem nicht der erste Vogel an einer Wand in Nord. Am Neustädter See zieren ein Kranich und ein Seeadler jeweils ein Hochhaus. Ein weiterer Zehngeschosser zeigt einen Wal. Direkt gegenüber dem neuesten Wandbild begrüßen zwei spielende Kinder den Betrachter.

(Quelle: Volksstimme, 27.07.2022)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich - Ausgabe 54
Jetzt erhältlich - Ausgabe 54
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!