Bauausschuss will Bahn früher zu Ikea fahren lassen

Vorschlag: Im Wechsel mit Kannenstieg-Route

Bereits seit 2021 fahren keine Straßenbahnen der Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) mehr zum Ikea-Möbelhaus am Sülzegrund. Noch vor der Eröffnung der Neubaustrecke im Stadtteil Kannenstieg war die Route entlang der Ebendorfer Chaussee vom Netz abgekoppelt worden. Grund ist der weitere Neubau der 2. Nord Süd-Verbindung für die Straßenbahn, die einmal aus dem Milchweg heraus auf die Ebendorfer Chaussee führen soll. Weil dafür erst noch ein neues Gleisviereck auf der Kreuzung eingebaut werden muss, wird die Strecke zu Ikea derzeit nicht bedient, so die Begründung der MVB. Als Ersatz fährt die Buslinie 69 dort entlang. Die Fraktion Gartenpartei/ Tierschutzallianz hatte nun im Stadtrat beantragt, dass die Ikea-Route schnellstmöglich wieder in Betrieb genommen werden soll. In einer Stellungnahme hatte daraufhin die Stadtverwaltung erklärt, warum dort erst frühestens 2026 wieder Straßenbahnen fahren sollen. Im Bauausschuss wurde nun ein Änderungsantrag formuliert, der einen Kompromiss vorsieht. Darin heißt es, dass geprüft werden soll, ob es möglich ist, dass nach dem Einbau des Gleisvierecks die Straßenbahnen im Wechsel in den Kannenstieg oder zu Ikea fahren können. Somit würden beide Strecken im 20-Minuten-Takt bedient werden, beispielsweise mit einer Linie 1K und 1I, wie es weiter heißt. Dies könnte auch nur zeitweilig passieren. Im Verwaltungsausschuss wurde dieser Vorschlag bereits mehrheitlich mit nur einer Gegenstimme befürwortet. In der ersten Sitzung 2023 stehen Ursprungs- und Änderungsantrag dann auf der Tagesordnung des Stadtrates.

(Quelle: Volksstimme, 17.12.2022)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich - Ausgabe 55
Jetzt erhältlich - Ausgabe 55
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!