Mit Hand und Herz: Püppchen sollen Freude bringen

Seniorinnen des ASZ Kannenstieg beteiligen sich kreativ an der Aktionswoche „Eine Stadt für alle“

Das Alten- und Service-Zentrum Herz-ASZ im Bürgerhaus Kannenstieg steht für eine weltoffene und demokratische Zivilgesellschaft, heißt es einer aktuellen Mitteilung der Einrichtung. Wie bereits in den vergangenen Jahren beteiligt sich diese auch 2023 an der aktuell laufenden Aktionswoche „Eine Stadt für alle“.

Die Seniorinnen des Herz-ASZ haben dazu in den vergangenen Wochen viele kleine Püppchen gestrickt, gehäkelt und genäht. „Sie sollen kleinen Kindern, die in besonderem Maße durch Flucht Leid erfahren haben, Freude bringen“, wie Mitarbeiterin Steffi Albers erklärt. Die Herzlinchen genannten Stoffpüppchen werden am kommenden Montag an die Migrationsberatungsstelle des Deutschen Familienverbandes überreicht. „Wir hoffen, damit kleine Lichtblicke für Kinder zu zaubern“, sagt Steffi Albers. Außerdem sollen sich auch Menschen mit Demenz darüber freuen. Eine Tagespflegeeinrichtung und ein Altenpflegeheim erhalten ebenfalls die liebevoll hergestellten Herzlinchen für dementiell Erkrankte, so die ASZ-Mitarbeiterin.

(Quelle: Volksstimme, 20.01.2023)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich - Ausgabe 55
Jetzt erhältlich - Ausgabe 55
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de
Unsere Partnerseite- www.neustaedtersee.de

kannenstieg.net ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!